Wullenweberstraße 6 Tel: +49 (30) 39100 800 E-Mail: info@dozentenpool24.de
10555 Berlin Fax: +49 (30) 39100 801 Web: www.dozentenpool24.de

Dozent Herr Oliver R. Kunden-ID D26892

Name: Herr Oliver R.
Alter: 46
Adresse: 31246 Lahstedt
Deutschland
Profilbild von Herr Oliver R.

Ausbildung - alle 2 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von   bis Titel Fachrichtung Niveau
1 09 .2013 - 07 .2014 Betriebswirt HWK & QMB Handwerk Meister
2 01 .2007 - 12 .2007 Fleischermeister Handwerk Meister

Lebenslauf - alle 3 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von bis Tätigkeit Arbeitgeber Ort
1 05 .2015 Dozent für HWK & IHK und auch gerne für Sie! Freiberufler deutschland
2 03 .2013 Gesamtbetriebsleiter, Leiter QS, Planung und Durchführung von Audits, Schulungen, Zertifizierungen, Besonderheiten: Export weltweit, Erstellen von Genusstauglichkeitsbescheinigung (GTB) nach landesspezifischen Vorgaben Salzgitter
3 01 .2009 - 03 .2013 Betriebsleiter & Leiter QS Besonderheiten: Umgang mit Geflügel, Herstellung von Hackfleischprodukten, Chargenvergabe, Rückverfolgbarkeiten, mikrobiologische Flächenuntersuchungen, Allergenkennzeichnung, Erstellen von Produktspezifikationen Kaptan Salzgitter

Unterrichtsreferenzen - alle 7 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von bis Dauer Tätigkeit Auftraggeber Ort
1 02 .2016 - 04 .2016 6 Wochen Teil III der Meisterausbildung Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen, Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten, Unternehmensführungsstrategien entwickeln HWK Hildesheim
2 02 .2016 - 04 .2016 3 Wochen Ausbilderschein HWK Hildesheim
3 01 .2016 - 02 .2016 6 Wochen Teil III der Meisterausbildung Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen, Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten, Unternehmensführungsstrategien entwickeln HWK Hildesheim
4 11 .2015 - 12 .2016 3 Wochen Teil IV / Ausbilderschein HWK Hildesheim
5 10 .2015 - 11 .2015 6 Wochen Teil III der Meisterausbildung Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen, Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten, Unternehmensführungsstrategien entwickeln HWK Hildesheim
6 06 .2015 - 09 .2015 16 Tage ZIB / AEVO / MIKP DiDeBi Hannover
7 05 .2015 - 06 .2015 3 Wochen Teil IV der Meisterausbildung HWK Hildesheim

Projektreferenzen wird nicht gedruckt!

Veröffentlichungen wird nicht gedruckt!

Themen - alle 143 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Betriebswirtschaftliches Handeln (für Meisterausbildung) - Allgemein / Grundlagen
Fachkraft für Lebensmitteltechnik - Allgemein / Grundlagen
Fleischer - Allgemein / Grundlagen
Handlungsbereich Führung und Personal für Meister - Allgemein / Grundlagen
Handlungsbereich Organisation (für Meisterausbildung) - Allgemein / Grundlagen
Hauswirtschaftshelfer (§66 BBiG/§42m HwO) - Allgemein / Grundlagen
Industriemeister - Lebensmittel - Allgemein / Grundlagen
Innerei-Fleischer - Allgemein / Grundlagen
Meister - Fleischermeister - Allgemein / Grundlagen
Methoden der Information, Kommunikation und Planung (für Meisterausbildung) - Allgemein / Grundlagen
Rechtsbewusstes Handeln (für Meisterausbildung) - Allgemein / Grundlagen
Teil III - Recht (für Handwerksmeisterausbildung) - Allgemein / Grundlagen
Teil III - Wirtschaft und Steuern (für Handwerksmeisterausbildung) - Allgemein / Grundlagen
Teil IV - Berufs- und Arbeitspädagogik (für Handwerksmeisterausbildung) - Allgemein / Grundlagen
Zusammenarbeit im Betrieb (für Meisterausbildung) - Allgemein / Grundlagen
Abfassen von Produktionsprotokollen (für Industriemeister - Lebensmittel)
Abschluss der Ausbildung (für Handwerksmeisterausbildung)
Allgemeines Recht (für Handwerksmeisterausbildung)
Anwenden von Methoden der Planung und Kommunikation (für Meisterausbildung)
Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz (für Meisterausbildung)
Arbeitsrecht (für Handwerksmeisterausbildung)
Arbeitssicherheit im Betrieb (für Industriemeister - Lebensmittel)
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Arten und Wirkungsweise der Gewürze (für Fleischermeister)
Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
Ausbildung am Arbeitsplatz (für Handwerksmeisterausbildung)
Ausbildung in der Gruppe (für Handwerksmeisterausbildung)
Beraten von Kunden, Planen von Veranstaltungen und Verpacken von Produkten (für Fleischer)
Berechnen von Kräften, Arbeit, Leistung und Wirkungsgrad (für Industriemeister - Lebensmittel)
Berechnung der stofflichen Zusammensetzung von Fleischerzeugnissen (für Fleischermeister)
Beruflichen Entwicklung Einzelner (für Meisterausbildung)
Berufs- und Arbeitspädagogik (für Handwerksmeisterausbildung) - Allgemeine Grundlagen
Berufsbezogene Chemie, insbesondere Biochemie, und Bakteriologie des Fleisches (für Fleischermeister)
Berufsbezogene Ernährungslehre, insbesondere Aufbau und ernährungsphysiologische Eigenschaften des Fleisches (für Fleischermeister)
Berufsbezogene Hygienemaßnahmen bei der Schlachtung und beim Fleischtransport (für Fleischermeister)
Berufsbezogene Vorschriften der Arbeitssicherheit und des Arbeitsschutzes sowie der rationellen Energieverwendung (für Fleischermeister)
Berufsbezogene Vorschriften der Entsorgung tierischer Nebenprodukte und der Tierseuchenbekämpfung (für Fleischermeister)
Berufsbezogene Vorschriften des Hygienerechts, insbesondere Fleischhygiene (für Fleischermeister)
Berufsbezogene Vorschriften des Lebensmittelrechts und der Lebensmittelüberwachung, insbesondere Vorschriften über die Herstellung von Fleisch und Fleischerzeugnissen (für Fleischermeister)
Berufsbezogene Vorschriften des Tierschutzes und Bestimmungen über den Vieh- und Schlachttiertransport (für Fleischermeister)
Berufsbezogene Vorschriften des Umweltschutzes, insbesondere der Abwasser- und Abfallbeseitigung, der verpackungsrechtlichen Vorschriften sowie des Immissionsschutzes (für Fleischermeister)
Berufspädagogik
Beschaffenheit, Lagerung und Verwendung von Fleisch und Fleischerzeugnissen (für Fleischermeister)
Betriebsorganisation
Betriebswirtschaftliche Auswertung mit Hilfe der EDV (für Handwerksmeisterausbildung)
Betriebswirtschaftslehre (BWL) - Allgemein / Grundlagen
Beurteilen und Zerlegen von Rind (für Fleischer)
Beurteilen und Zerlegen von Schwein oder Lamm (für Fleischer)
Buchhaltung und Bilanz (für Handwerksmeisterausbildung)
Büroorganisation und Büroverwaltung
Bürowirtschaft
Corrective and Preventive Actions (CAPA)
Einfluss von Arbeitsorganisation und Arbeitsplatz auf das Sozialverhalten und das Betriebsklima (für Meisterausbildung)
Einflüsse der Gruppenstruktur auf das Gruppenverhalten und die Zusammenarbeit (für Meisterausbildung)
Einflüsse von produktionstechnischen Prozessen auf Fleisch und Fleischerzeugnisse (für Fleischermeister)
Einstellung von Auszubildenden (für Handwerksmeisterausbildung)
Erfassen, Analysieren und Aufbereiten von Prozess- und Produktionsdaten mittels EDV-Systemen (für Meisterausbildung)
Ernährungs- und Gesundheitszustand von Schlachtvieh (für Fleischermeister)
Erstellung von Tabellen, Statistiken und Diagrammen zur Kontrolle und als Entscheidungshilfe (für Industriemeister - Lebensmittel)
Existenzgründung
Fördern der Kommunikation und Kooperation durch Anwenden von Methoden zur Lösung betrieblicher Probleme und sozialer Konflikte (für Meisterausbildung)
Förderung des Lernprozesses (für Handwerksmeisterausbildung)
Führungsmethoden und -techniken, um Leistungsbereitschaft und Zusammenarbeit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu fördern (für Meisterausbildung)
Führungsverhalten und Führungsgrundsätze (für Meisterausbildung)
Geräte, Maschinen und Anlagen (für Industriemeister - Lebensmittel)
Gewerbeförderung (für Handwerksmeisterausbildung)
Gewichtsberechnungen, insbesondere Schlachtgewichtsberechnung (für Fleischermeister)
Gewinnen von Rohstoffen, Herstellen von Gerichten und besonderen Fleisch- und Wurstwaren (für Fleischer)
Grundsätze betrieblicher Aufbau- und Ablauforganisation (für Meisterausbildung)
Handelsklassen für Schlachtvieh sowie für Schlachttierkörper, -hälften und -viertel (für Fleischermeister)
Handelsnamen und Kaliber von Natur- und Kunstdärmen (für Fleischermeister)
Handwerksrecht (für Handwerksmeisterausbildung)
Herstellen von Brühwurst (für Fleischer)
Herstellen von Hackfleisch (für Fleischer)
Herstellen von Kochwurst (für Fleischer)
Herstellen von küchenfertigen Erzeugnissen (für Fleischer)
Herstellen von Roh- und Kochpökelwaren (für Fleischer)
Herstellen von Rohwurst (für Fleischer)
Herstellen von verzehrfertigen Produkten (für Fleischer)
Hygiene, Qualitätssicherung und -kontrolle (für Industriemeister - Lebensmittel)
Informations- und Kommunikationsmittel (für Meisterausbildung)
Informieren über Fleischereiprodukte (für Fleischer)
Kaizen
Kaufmännische Grundlagen
Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung und Kalkulationsverfahren (für Meisterausbildung)
Kostenermittlung unter Einbeziehung aller für die Preisbildung wesentlichen Faktoren (für Fleischermeister)
Kostenrechnung (für Handwerksmeisterausbildung)
Kostenwesen (für Meisterausbildung)
Lebensmittel konservieren (für Fachkraft für Lebensmitteltechnik)
Lebensmittel und Materialien lagern (für Fachkraft für Lebensmitteltechnik)
Lebensmittel verpacken (für Fachkraft für Lebensmitteltechnik)
Lebensmitteltechnik - Allgemein / Grundlagen
LMHV - Lebensmittelhygiene-Verordnung
LMKV - Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung
Materialberechnungen (für Fleischermeister)
Methoden der Entgeltfindung und der kontinuierlichen betrieblichen Verbesserung (für Meisterausbildung)
Methoden der Organisationsentwicklung (für Meisterausbildung)
Nährstoffkunde (für Industriemeister - Lebensmittel)
Personalentwicklung für Meister
Personalführung für Meister
Personalorganisation (für Handwerksmeisterausbildung)
Planung der Ausbildung (für Handwerksmeisterausbildung)
Planungstechniken und Analysemethoden (für Meisterausbildung)
Produktentwicklung planen und präsentieren (für Fachkraft für Lebensmitteltechnik)
Produktionsanlagen reinigen, pflegen und warten (für Fachkraft für Lebensmitteltechnik)
Projektmanagementmethoden (für Meisterausbildung)
Präsentationstechniken (für Meisterausbildung)
Qualitätsmanagement - Allgemein / Grundlagen
Qualitätsmanagement - TQM
Qualitätsmanagement für Meister
Recht (für Meisterausbildung)
Rohstoff- und Warenkunde (für Industriemeister - Lebensmittel)
Six Sigma
Sozialkunde
Sozialrecht (für Handwerksmeisterausbildung)
Spezielle Betriebswirtschaftslehre (BWL) für den Bereich: Handwerk - Nahrungsmittelhandwerk
Spezielle Rechtspraxis für den Bereich: Handwerk - Nahrungsmittelhandwerk
Spezielle Rechtspraxis für den Bereich: Technik und Industrie - Lebensmitteltechnik
Spezielle Unfallverhütung, Arbeistschutz und technische Sicherheit für den Bereich: Handwerk - Allgemein / Grundlagen
Spezielle Unfallverhütung, Arbeistschutz und technische Sicherheit für den Bereich: Handwerk - Nahrungsmittelhandwerk
Spezielles Controlling für den Bereich: Handwerk - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Controlling für den Bereich: Handwerk - Nahrungsmittelhandwerk
Spezielles Controlling für den Bereich: Technik und Industrie - Lebensmitteltechnik
Spezielles Marketing für den Bereich: Handwerk - Nahrungsmittelhandwerk
Spezielles Projektmanagement für den Bereich: Handwerk - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Qualitätsmanagement für den Bereich: Handwerk - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Qualitätsmanagement für den Bereich: Handwerk - Bauhandwerk
Spezielles Qualitätsmanagement für den Bereich: Handwerk - Holzhandwerk
Spezielles Qualitätsmanagement für den Bereich: Handwerk - Metallhandwerk
Spezielles Qualitätsmanagement für den Bereich: Handwerk - Nahrungsmittelhandwerk
Spezielles Qualitätsmanagement für den Bereich: Handwerk - Werkstoffe und Rohstoffe
Spezielles Qualitätsmanagement für den Bereich: Technik und Industrie - Lebensmitteltechnik
Spezielles Qualitätsmanagement für den Bereich: Technik und Industrie - Lebensmitteltechnik - HACCP - Hazard Analysis and Critical Control Point
Spezielles Qualitätsmanagement für den Bereich: Wirtschaft - Personalwirtschaft
Steuern (für Handwerksmeisterausbildung)
Technische Dokumentationen, Statistiken, Tabellen und Diagramme (für Meisterausbildung)
Umweltschutz (für Industriemeister - Lebensmittel)
Verarbeitungs- und Verwendungsmöglichkeiten von Fleisch und Fleischerzeugnissen sowie des Zusatzsortiments (für Fleischermeister)
Volkswirtschaftslehre (VWL) - Allgemein / Grundlagen
Wirtschaftskunde
Wirtschaftslehre (für Handwerksmeisterausbildung)
Zutaten und Zusatzstoffe sowie Verfahren zur Haltbarmachung von Fleisch und Fleischerzeugnissen sowie von Fleisch-, Wurst- und Mischkonserven (für Fleischermeister)
Ökonomischen Handlungsprinzipien von Unternehmen und volkswirtschaftliche Zusammenhänge (für Meisterausbildung)