Wullenweberstraße 6 Tel: +49 (30) 39100 800 E-Mail: info@dozentenpool24.de
10555 Berlin Fax: +49 (30) 39100 801 Web: www.dozentenpool24.de

Dozent Herr Joachim R.

Name: Herr Joachim R.
ID: D18105
Alter: 60
Adresse: 53925 Kall
Deutschland
Profilbild von Herr Joachim R.

Ausbildung wird nicht gedruckt!

von bis Titel Fachrichtung Niveau
03 .87 - 02 .88 Küchenmeister/AEVO Handwerk Meister
09 .78 - 07 .81 Koch/Köchin Handwerk Fachkraft

Lebenslauf wird nicht gedruckt!

von bis Tätigkeit Arbeitgeber Ort
04 .96 - 02 .2000 Dozent Selbständiger Fachdozent NRW
07 .95 - 03 .96 Küchenchef Betz Gastronomie Köln
10 .92 - 06 .95 Bankettleiter Stadtpark Gastronomie Bochum
10 .90 - 10 .92 Küchenchef Markloffs Restaurant Bielefeld
01 .90 - 10 .90 Küchenchef Hotel Engel Warendorf
09 .89 - 01 .90 Zweiter Küchenchef Waldhotel Krautkrämer Münster
03 .89 - 08 .89 Stellvertreter Küchenchef Villa Ceasar Brissago - Tessin- Schweiz
05 .87 - 03 .89 Stellvertreter Küchenchef Wladhotel Krautkrämer Münster
05 .86 - 05 .87 Koch (Saucier) Bellevue Palace Bern
11 .84 - 04 .86 Koch (Entremetier, Saucier) Erbprinz Ettlingen Ettlingen
04 .84 - 11 .84 Koch (Kalte Küche) Meinz Hilton International Mainz
07 .83 - 04 .84 Koch (Chef der Kalten Küche) Hotel Öschberghof Donauesching
04 .82 - 06 .83 Truppenkoch Wehrdienst Bunderwehr Rheine/Hamburg
09 .81 - 04 .82 Jungkoch Waldhotel Krautkrämer Münster
08 .8 - 04 .2009 Dozent Selbstäniger Fachdozent NRW
03 .0 - 08 .2008 Küchenleitung Selbstständiger Gastronom Kall

Unterrichtsreferenzen wird nicht gedruckt!

von bis Dauer Tätigkeit Auftraggeber Ort
08 .2008 Dozent in Theorie und Praxis Prüfungsvorbereitungen Förderungsgeselschaft DHOGA NRW
04 .96 - 02 .2000 Dozent in Theorie und Praxis Prüfungsvorbereitungen Weiterbildungsseminare Förderungsgeselschaft DHOGA NRW

Themen wird nicht gedruckt!

Beikoch - Allgemein / Grundlagen
Koch - Allgemein / Grundlagen
Meister - Küchenmeister - Allgemein / Grundlagen
Aktionswoche (für Koch)
Angebote vergleichen und beurteilen (für Küchenmeister)
Ansetzen, Zubereiten und Anrichten von Suppen und Grundsoßen (für Beikoch)
Arbeiten im Magazin (für Hotelkaufmann / Hotelkauffrau)
Arbeiten in der Küche (für Hotelkaufmann / Hotelkauffrau)
Arbeits- und Zeitplanung erstellen (für Küchenmeister)
Arbeitsschutz und Unfallverhütung in der Küche (für Beikoch)
Arbeitssicherheit in der Gastronomie
Arbeitssicherheit sowie Hygiene- und Umweltschutzmaßnahmen gewährleisten (für Küchenmeister)
Arbeitstechniken in der Großküche (für Beikoch)
Bankett (für Koch)
Betriebshygiene, Personalhygiene und Produkthygiene
Bezugsquellen erschließen und nutzen (für Küchenmeister)
Erforderliche Investitionen begründen (für Küchenmeister)
Gebrauchsgüter sachgerecht für den Arbeitseinsatz vorbereiten und pflegen (für Küchenmeister)
Herstellen und Anrichten von Eiergerichten (für Beikoch)
Herstellen und Anrichten von Fleischgerichten (für Beikoch)
Herstellen und Anrichten von Frucht- und Süßspeisen (für Beikoch)
Herstellen und Anrichten von Salaten, Gemüsen, Kartoffeln, Teigwaren, Hülsenfrüchten und Reis (für Beikoch)
Hygiene und Umweltschutz (für Beikoch)
Hygiene- und Umweltschutzmaßnahmen anwenden und Energie wirtschaftlich einsetzen (für Küchenmeister)
Individuelle Angebote für besondere Anlässe erstellen (für Küchenmeister)
Kalte und warme Büfetts (für Koch)
Kennen lernen der Zusammenstellung einfacher Menüs und der Mengenberechnung für einfache Gerichte (für Beikoch)
Konzepte für Speisenangebote und gastronomische Dienstleistungen entwickeln (für Küchenmeister)
Kosten kalkulieren und Preise bilden (für Küchenmeister)
Lebensmittel sachgerecht lagern (für Küchenmeister)
Maßnahmen Personalentwicklung zur Qualifizierung und zielgerichteten Motivation planen und veranlassen (für Küchenmeister)
Menukünde
Methoden zur Nährwerterhaltung anwenden (für Küchenmeister)
Mitarbeiter bezüglich Leistung und Verhalten beurteilen und qualifizierte Zeugnisse ausstellen (für Küchenmeister)
Mitarbeiter in deren Aufgabenbereich einführen, Arbeitsaufträge und Anweisungen erteilen und deren sachgerechte Ausführung überwachen (für Küchenmeister)
Mitarbeiter unter Berücksichtigung ihrer Eignung sowie der betrieblichen Anforderungen auswählen, einsetzen und motivieren (für Küchenmeister)
Nachspeisen (für Koch)
Pflege und Instandhaltung der Maschinen und Arbeitsgeräte in der Küche (für Beikoch)
Präsentationstechniken beherrschen (für Küchenmeister)
Quantitativen und qualitativen Nährstoffgehalt von Lebensmitteln beurteilen (für Küchenmeister)
Quantitativen und qualitativen Personalbedarf bestimmen (für Küchenmeister)
Regionale in- und ausländische Küche (für Koch)
Rohstoff-, jahreszeit-, gast-, preis- und anlassbezogene Speisen planen und erläutern (für Küchenmeister)
Sachgemäße Aufbewahrung und Lagerung der Küchenvorräte (für Beikoch)
Speisen aus pflanzlichen Rohstoffen (für Koch)
Speisen nach Wareneinsatz und Arbeitsaufwand bewerten (für Küchenmeister)
Speisenangebote für eine nachhaltig gesundheitsbewusste Ernährung sowie die häufigsten ernährungsbedingten Krankheiten kennen (für Küchenmeister)
Speisenfolge (für Koch)
Verarbeiten und Anrichten von Halbfabrikaten und Fertigprodukten (für Beikoch)
Verkaufsfördernde Maßnahmen entwickeln (für Küchenmeister)
Vor- und Zubereitungsarbeiten in der kalten Küche (für Beikoch)
Vorbereiten von Salaten, Gemüsen und Kartoffeln (für Beikoch)
Vorbereiten, Herstellen und Anrichten von Fischgerichten (für Beikoch)
Wareneingang, Warenlagerung und Warenausgang in der Gastronomie
Warenwirtschaft - Gastronomie
Zerlegen von Schlachtfleisch, koch- und bratfertiges Vorbereiten (für Beikoch)
Zwischenmahlzeiten (für Koch)
À la carte-Geschäft (für Koch)