Wullenweberstraße 6 Tel: +49 (30) 39100 800 E-Mail: info@dozentenpool24.de
10555 Berlin Fax: +49 (30) 39100 801 Web: www.dozentenpool24.de

Dozent Herr Dr.rer.nat habil Udo K. Kunden-ID D32413

Name: Herr Dr.rer.nat habil Udo K.
Alter: 49
Adresse: 01069 Dresden
Deutschland
Dozentenbild von Dozent ID-32413
Druckeinstellungen:

Ausbildung - alle 9 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von   bis Titel Fachrichtung Niveau
1 10 .2018 Chief Technology Manager, Zertifikatkurs der RWTH Aachen und der Fraunhofer Gesellschaft Sonstiges Weiterbildung
2 01 .2018 Zertifizierter Business Facilitator (Competence on Top) 4 Tage Kurs "Business Moderator" Sonstiges Weiterbildung
3 03 .2017 Zertifizierter Trainer (Compentence on Top) 4 Tage Kurs Sonstiges Weiterbildung
4 07 .2013 Habilitation und Privatdozent im Fach Molekularbiologie und Genetik Naturwissenschaften Sonstiges
5 01 .2011 25.11.-26.11.2013 Projektmanagement - Grund-, Aufbaukurs 26.08.2011 Seminar „Rhetorisch überzeugen“ 28.06.-29.06.2011 Steuern und Buchhaltung einer GmbH 07.06.-08.06.2011 Steuern und Buchhaltung, Fortgeschrittene 19.04.-20.04.2011 Steuern und Buchhaltung, Einsteiger 28.03.2011 Seminar „Technischer Vertrieb“ 16.03.2011 Seminar „Grundlagen der Führung“ 13.01.2011 Seminar „Strategisches Geschäftsfeldmanagement“ Sonstiges Weiterbildung
6 09 .2000 Molekularbiologie und Genetik Naturwissenschaften Promotion
7 01 .1994 - 12 .2010 12.04. - 22.05.2010 Kurs “Forensic Science”, BTU Cottbus, Zertifikat 22.09. - 28.09.2003 Kurs “Proteomic and in situ cytochemical & fluorescence methods for analysis of mt targeting and assembly”, Universität Madrid 02/1996 - 08/1996 Forschungsaufenthalt im Hans-Knöll-Institut, Jena 01/1994 - 03/1994 Forschungsaufenthalt im Royal Hospital, Aberdeen Naturwissenschaften Weiterbildung
8 09 .1990 - 09 .1995 Diplombiologie-Studium mit den Vertiefungen Physiologie/ Biochemie und Ökologie/Naturschutz an der Universität Potsdam, Abschluss: Diplombiologe, Prädikat „mit Auszeichnung“ Naturwissenschaften Diplom
9 09 .1990 - 11 .1995 Stipendiat der "Studienstiftung des Deutschen Volkes" Sonstiges Sonstiges

Lebenslauf - alle 6 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von bis Tätigkeit Arbeitgeber Ort
1 01 .2019 Begleitung von der Idee zum Markt, Trendanalysen und Technologiestrategieentwicklung, Innovation Facilitator, Produktentwicklung mit agilen Methoden Ideenentwicklung, Kreativworkshops, Moderation von Konsortialmeetings und Interdisziplinären Verbünden Freiberuflicher Dozent, Coach und Consultant
2 07 .2013 Habilitation, Privatdozentur im Fach Genetik & Molekularbiologie TU Dresden
3 07 .2013 - 12 .2018 Forschungsmanagement, Wissenschaftsmanagement für den Bereich Ingenieurwesen, Initiation und Koordinierung von interdisziplinären Forschungsverbünden, Forschung und Entwicklung mit Industrie, Ideenentwicklung und Kreativmethoden, Moderation und Projektmanagement * Beratung und Coaching der Wissenschaftler/innenderTUDresden zu nationalen/internationalenFörderformaten, • Administrative Begleitung und kalkulatorische sowie textstrategische Beratung bei der Projektantragstellung-von der Forschungsidee zum Förderantrag • Moderation projektvorbereitender Konsortialmeetings sowie Workshops und Schulungen • Kontakte zu Industrie, Behörden, Industrieverbänden, IHK, WHK und Politik • Strategische Beratung der Hochschulleitung zu Fragen der Forschungsförderung Strategieworkshops, Interdisziplinäre "Ideenstudios" zu Querschnittsthemen, Team- und Kommunikationsberatung TU Dresden
4 11 .2000 - 03 .2013 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Genetik, Lehre und Forschung Molekularbiologie, Genetik, Biologie * Teilprojektleiter interdiziplinäres BMBF Projekt in Biologie, Physik, Materialwissenschaft • 24 Publikation, 5 Patente, Organisation von Tagungen und Workshops, • Umfangreiche Lehr- und Forschungstätigkeit mit Leitung der Gruppe "Mitochondriale Genetik" TU Dresden
5 09 .2000 Promotion Molekularbiologie der Mitochondrien TU Dresden
6 11 .1995 - 10 .2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Genetik, Forschung und Lehre Molekularbiologie/ Genetik TU Dresden Dresden

Unterrichtsreferenzen - alle 2 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von bis Dauer Tätigkeit Auftraggeber Ort
1 07 .2013 - 12 .2018 im Rahmen der Tätigkeit im Forschungsmanagement wurden ca 100 Workshops moderiert, ca. 500 Beratungen durchgeführt zu den Themen: Innovation aus der Forschung, neue Technologien Forschungsförderung Zusammenarbeit mit der Wirtschaft Mediator und Karriere Projektmanagement Kreativmethoden und Ideenentwicklung (Agile Entwicklungsmethoden, Design Thinking) StartUp Begleitung TU Dresden
2 09 .2000 - 12 .2015 Lehrerfahrung Organisation, Durchführung und Leitung von Praktika 2005-2011 2005-2011 2006 1998-2008 seit 1998 seit 1998 Predoc-Kurs, 1 Woche, jährlich Advanced Method Course, 1 Woche, jährlich Praktikum Bioanalytik, 2 Wochen Praktikum, Seminar „DNA-Sequenzierung“, 2 Wochen, jährlich jährlich, Praktikum, Seminar „Mitochondriale Genetik“, 2 Wochen jährlich, Praktikum, Seminar „Gentechnische Methoden II, Proteine“ (Protein-Protein-Interaktion), 2 Wochen Vorlesungen im Rahmen des Biologiestudiums WS 2014/15 WS 2013/14 WS 2012/13 WS 2011/12 WS 2010/11 2010 2008 - 2009 Vorlesung „Extrachromosomale Genetik“: 1 Semester (Lehrauftrag) Vorlesung „Extrachromosomale Genetik“: 1 Semester (Lehrauftrag) Vorlesung „Extrachromosomale Genetik“: 1 Semester Vorlesung „Extrachromosomale Genetik“: 1 Semester Vorlesung „Extrachromosomale Genetik“: 1 Semester Bioanalytik, 4 Vorlesungsstunden Methoden der Gentechnik: Proteine je 4 Vorlesungsstunden Vorlesung im Rahmen des „Studium Generale“ 2008 „Die Mitochondrien und das Altern“ Betreuung von Diplom, Master und Bachelorarbeiten: 2000 - 2013 jährlich ca. 5-8 Arbeiten Durchführung von Großpraktika, Forschungspraktika: 2000 - 2013 jährlich 5-10 Arbeiten TU Dresden

Projektreferenzen wird nicht gedruckt!

Veröffentlichungen wird nicht gedruckt!

Themen - alle 88 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Biologielaborant - Allgemein / Grundlagen
Biologisch-technischer Assistent - Allgemein / Grundlagen
Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie - Allgemein / Grundlagen
Biochemie
Biochemische und molekularbiologische Arbeiten durchführen (für Biologielaborant)
Biologie
Biologie - Allgemein / Grundlagen
Biologie - Genetik
Biologische Antrhopologie
Bionik
Biophysik - Allgemein / Grundlagen
Biosensoren
Biotechnische und zellkulturtechnische Arbeiten durchführen (für Chemielaborant)
Biotechnologie - Allgemein / Grundlagen
Botanik
Botanische und phytomedizinische Arbeiten durchführen (für Biologielaborant)
Chemie - Allgemein / Grundlagen
Chemietechnologie - Allgemein / Grundlagen
Chromatographische Analysen durchführen (für Chemielaborant)
Corporate Social Responsibility (CSR) / Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung
Evolutionsbiologie
Genetik - Allgemein / Grundlagen
Gentechnik - Allgemein / Grundlagen
Grundlagen der Strahlenbiologie und Strahlenphysik bei Anwendung ionisierender Strahlen am Menschen
Hygiene und Grundlagen der Mikrobiologie
Hygiene, Mikrobiologie, Virologie
Hämatologische und histologische Arbeiten durchführen (für Biologielaborant)
Immunbiologie
Immunologische und diagnostische Arbeiten durchführen (für Chemielaborant)
Immunologische, biochemische und diagnostische Arbeiten durchführen (für Biologielaborant)
Industrielle Biotechnologie
Informationsmanagement und Wissensmanagement
Innovationsmanagement und Technologiemanagement
Innovationstraining und Ideentraining
Insekten
Internet - Fachrecherche - Naturwissenschaften
Klassische Genetik
Kreativitätstraining
Landwirtschaftliche Biotechnologie
Lebensmittel - Mikrobiologie
Management - Allgemein / Grundlagen
Mikrobiologie - Allgemein / Grundlagen
Mikrobiologische und zellkulturtechnische Arbeiten durchführen (für Biologielaborant)
Mikrobiologische, biotechnische und zellkulturtechnische Arbeiten durchführen (für Biologielaborant)
Mikroorganismen identifizieren und nutzen (für Chemielaborant)
Molekularbiologie
Molekularbiologische Arbeiten durchführen (für Biologielaborant)
Molekulargenetik
Nanobiotechnologie
Naturschutz - allgemein / Grundlagen
Neurobiologie
Nutrigenomik
Pflanzenbiotechnologie
Pharmakologische , toxikologische und pharmakokinetische Arbeiten durchführen (für Biologielaborant)
Pharmazeutische Biotechnologie
Photobiologie
Projektmanagement - Allgemein / Grundlagen
Proteintechnologie
Präsentationstraining
Scrum
Sequenzanalyse
Spektroskopische Analysen durchführen (für Chemielaborant)
Spezielles Projektmanagement für den Bereich: Naturwissenschaft - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Projektmanagement für den Bereich: Naturwissenschaft - Biologie
Spezielles Projektmanagement für den Bereich: Naturwissenschaft - Chemie
Spezielles Projektmanagement für den Bereich: Technik und Industrie - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Projektmanagement für den Bereich: Umweltschutz
Startup Management / Entrepreneurship
Stoffe fotometrisch und chromatografisch untersuchen (für Biologielaborant)
Struktur und Eigenschaften von Stoffen untersuchen (für Biologielaborant)
Taxonomie
Tierwissenschaft - Allgemein / Grundlagen
Trennen von Stoffsystemen (für Biologielaborant)
Trennen von Stoffsystemen (für Chemielaborant)
Umweltbezogene Arbeitstechniken anwenden (für Chemielaborant)
Umweltbiotechnologie
Umweltschutz und rationeller Energieeinsatz
Vereinigen von Stoffen (für Biologielaborant)
Vereinigen von Stoffen (für Chemielaborant)
Verhaltensbiologie
Volumetrische und gravimetrische Analysen durchführen (für Chemielaborant)
Wirtschaftsingeurwissenschaften - Allgemein / Grundlagen
Zellbiologie
Zellbiologie
Zoologie
Zoologische und pharmakologische Arbeiten durchführen (für Biologielaborant)
Zytologie
Ökologie