Wullenweberstraße 6 Tel: +49 (30) 39100 800 E-Mail: info@dozentenpool24.de
10555 Berlin Fax: +49 (30) 39100 801 Web: www.dozentenpool24.de

Dozent Herr Dipl.-Ing., Faching. Volker S. Kunden-ID D32016

Name: Herr Dipl.-Ing., Faching. Volker S.
Alter: 65
Adresse: 09112 Chemnitz
Deutschland
Profilbild von Herr Dipl.-Ing., Faching. Volker S.

Ausbildung - alle 3 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von   bis Titel Fachrichtung Niveau
1 03 .1990 - 10 .1991 Faching. Instandhaltung Technik Sonstiges
2 09 .1983 - 05 .1989 Dipl.-Ing. Kfz Technik Technik Diplom
3 09 .1981 - 07 .1982 Facharbeiter Baumaschinist Technik Fachkraft

Lebenslauf - alle 8 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von bis Tätigkeit Arbeitgeber Ort
1 05 .1994 Amtliche Zulassung - Prüfingenieur für den Kfz - Verkehr - Eigenüberwachung (§29 StVZO - Hauptuntersuchung [HU]) Chemnitz
2 10 .1991 Leiter Fahrzeugverwaltung Chemnitz
3 06 .1991 - 09 .1991 Ausbilder Berufskraftfahrer / Kfz Mechatroniker TÜV Rheinland Akademie Chemnitz
4 11 .99 Rolleneintragung Handwerkskammer Chemnitz HWK Chemnitz
5 06 .87 - 12 .90 Abteilungsleiter Fuhrpark Minol Chemnitz
6 05 .11 Experte Normungsausschuss DIN NA051-05- 01 AA (D) sowie CEN/TC 183/WG3 (EU) DIN / CEN Berlin / Paris
7 11 .10 Mitglied Fuhrparkausschuss VKU Berlin
8 12 .2 Amtliche Zulassung - Verantwortliche Person (§29 StVZO - Durchführung Sicherheitsprüfung [SP]) Chemnitz

Unterrichtsreferenzen - alle 7 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von bis Dauer Tätigkeit Auftraggeber Ort
1 04 .2013 Themen: Fahrzeugtechnik, Arbeitsschutz, Instandhaltung - Berufskraftfahrer / Verkehrsmeister / Baumaschinenführer Verkehrsinstitut Chemnitz GmbH Chemnitz
2 03 .2012 Seminare: Fahrzeugkosten / Befähigte Person [UVV] - Fahrzeuge, Absetz-, Abrollbehälter / Ladungssicherung / Hydrau- / Pneumatik TAC (Technische Akademie Chemnitz) Chemnitz
3 09 .2009 Lehrtätigkeit: Berufskraftfahrer - Qualifikation gemäß BKrFQG Modul 1 bis 5 [Kenntnisbereich 1 bis 3] ASR Chemnitz
4 01 .2009 Lehrtätigkeit: Kfz - / Maschinentechniker - Ausbildung mit Lehrkraftgenehmigung Sächsische Bildungsagentur nach § 5 SächsFr-TrSchulG Fächer: Kfz Komponenten Lf9K / Instandhaltung Lf7I Fachschule für Technik der TÜV Rheinland Bildungswerk Chemnitz
5 04 .2001 Lehrtätigkeit: Themen: Arbeits- / Brandschutz / Qualitätsmanagement FAW Chemnitz (Fortbildung Akademie der Wirtschaft ) Chemnitz
6 10 .1999 Themen: Fahrzeugtechnik TÜV Akademie (TÜV Rheinland Gruppe ) Chemnitz
7 09 .1992 - 01 .2007 Lehrtätigkeit: Fachtheorie T2 Kfz-, Karosserie-, Fahrzeugbauerhandwerk Themen: Betriebsorganisation / Arbeitssicherheit / Qualitätsmanagement / Straßenverkehrsrecht Handwerkskammer Chemnitz Chemnitz

Projektreferenzen wird nicht gedruckt!

Veröffentlichungen wird nicht gedruckt!

Themen - alle 66 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Baugeräteführer - Allgemein / Grundlagen
Befähigte Person - Prüfung von austauschbarer Kipp- und Absetzbehälter - Allgemein / Grundlagen
Befähigte Person - Prüfung von Leitern und Tritten - Allgemein / Grundlagen
Berufskraftfahrer - Allgemein / Grundlagen
KFZ Sachverständiger - Allgemein / Grundlagen
Meister - Kraftfahrzeugtechnikermeister - Allgemein / Grundlagen
Techniker - Kraftfahrzeugtechniker - Allgemein / Grundlagen
Techniker - Maschinentechnik - Allgemein / Grundlagen
Antriebsstrang nutzen, Fahrgestell und Räder überprüfen (für Berufskraftfahrer)
Anwenden der Behälter-, Schüttungs-, Transport- und Fahrzeugtechniken einschließlich Vorhaltung, Wartung und Instandhaltung (für Meister für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung)
Arbeitspositionen zu Angebotspaketen zusammenfassen und Preise kalkulieren (für Kraftfahrzeugtechnikermeister)
Arbeitsschutzmanagement
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Aufbau, Funktion und Wartung von Verbrennungsmotoren (für Baumaschinenmeister)
Auftragsabwicklungsprozesse planen (für Kraftfahrzeugtechnikermeister)
Auftragsabwicklungsprozesse planen (für Landmaschinenmechanikermeister)
Berechnen von Kräften, Momenten, Arbeit, Leistung und Wirkungsgrad (für Industriemeister - Kraftverkehr)
Betriebliche Kennzahlen für die Kraftfahrzeuginstandhaltung anhand vorgegebener Schemata ermitteln und nutzen (für Kraftfahrzeugtechnikermeister)
Betriebliche Qualitätskontrolle und -verbesserung entwickeln und darstellen (für Kraftfahrzeugtechnikermeister)
Betriebliches Qualitätsmanagement planen und darstellen (für Landmaschinenmechanikermeister)
Betriebs- und Lagerausstattung sowie Logistik planen und darstellen (für Landmaschinenmechanikermeister)
Betriebsbereitschaft des Motors und der elektrischen Anlage überprüfen (für Berufskraftfahrer)
Drogen- und Suchtproblematik bei der Arbeit - Rauchen
Einbauen und Instandhalten von Systemen (für Metallbauer)
Elektronische Geräte einsetzen und bedienen (für Berufskraftfahrer)
Erfordernisse der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und des Umweltschutzes darstellen; Gefährdung beurteilen und Maßnahmen zur Gefährdungsabwehr festlegen (für Landmaschinenmechanikermeister)
Fahrwerkstechnik - KFZ - Allgemein / Grundlagen
Fahrwerkstechnik - KFZ - Antriebsstrang
Fahrwerkstechnik - KFZ - Getriebetechnik
Für Kraftfahrzeuginstandhaltung, Kraftfahrzeugzulassung geltenden Gesetze, Vorschriften und Regeln ermitteln und im Rahmen der Kraftfahrzeuginstandhaltung beachten (für Kraftfahrzeugtechnikermeister)
Gefährdungsermittlung und Risikobeurteilung
Haftung bei der Herstellung, der Instandhaltung und bei Dienstleistungen beurteilen
Handhaben elektrischer Anlagen (für Baugeräteführer)
Instandhalten der Fahrwerke (für Baugeräteführer)
Instandhalten von technischen Systemen (für Industriemechaniker)
Instandhaltungs- und Instandsetzungstechnik (für Baumaschinenmeister)
Instandsetzungen von Geräten und Maschinen (für Baumaschinenmeister)
KFZ-Technik - LKW
Kontollieren von Baugruppen (für Baugeräteführer)
Kraftfahrzeuginstandhaltungstechnische oder kraftfahrzeugtechnische Sachverhalte beschreiben und beurteilen (für Kraftfahrzeugtechnikermeister)
Kraftfahrzeugtechnik - Allgemein / Grundlagen
Maschinentechnische Grundlagen (für Baumaschinenmeister)
Mathematik - Allgemein / Grundlagen
Methoden der Diagnose, Wartung, Instandsetzung und Messtechnik berücksichtigen (für Kraftfahrzeugtechnikermeister)
Methoden und Verfahren der Arbeitsplanung und -organisation bewerten (für Landmaschinenmechanikermeister)
Microsoft - Excel
Nutzfahrzeuge pflegen und warten (für Berufskraftfahrer)
Physikalische, chemische und werkstofftechnische Kenndaten bewerten und Normen und ihre Bedeutung für die Kraftfahrzeuginstandhaltung beurteilen (für Kraftfahrzeugtechnikermeister)
Qualitätssichernde Aspekte bei der Auftragsannahme und bei der Einsteuerung von Aufträgen in das innerbetriebliche Informationssystem beschreiben (für Landmaschinenmechanikermeister)
Schadensaufnahme an unfallbeschädigten Fahrzeugen darstellen, Instandsetzungsmethoden vorschlagen und die erforderliche Abwicklung erörtern (für Kraftfahrzeugtechnikermeister)
Schadensaufnahme an unfallbeschädigten Fahrzeugen und Maschinen, Instandsetzungsmethoden vorschlagen und Abwicklung festlegen; Vor- und Nachkalkulation (für Landmaschinenmechanikermeister)
Sicherheitstechnik - KFZ - Aktive Sicherheitstechnik
Sicherheitstechnik - KFZ - Allgemein / Grundlagen
Sicherheitstechnik - KFZ - Passive Fahrzeugsicherheit
Spezielle Unfallverhütung, Arbeistschutz und technische Sicherheit für den Bereich: Brandschutz - Allgemein / Grundlagen
Störungen von Geräten und Maschinen (für Baumaschinenmeister)
Technische Arbeitspläne, insbesondere unter Anwendung von elektronischen Datenverarbeitungssystemen erarbeiten, bewerten und korrigieren (für Landmaschinenmechanikermeister)
Unteraufträge vergeben und kontrollieren (für Kraftfahrzeugtechnikermeister)
Unteraufträge vergeben und kontrollieren (für Landmaschinenmechanikermeister)
Vorbeugende Instandhaltung (für Mechatroniker)
Warten technischer Systeme (für Metallbauer)
Warten und Pflegen von Fahrzeugen oder Systemen (für Kraftfahrzeugmechatroniker)
Warten und Pflegen von Fahrzeugen oder Systemen (für Kraftfahrzeugservicemechaniker)
Warten von Triebwerken (für Baugeräteführer)
Warten von Verbrennungsmotoren (für Baugeräteführer)
Zustand und Verschleiß von Geräten und Maschinen (für Baumaschinenmeister)