Wullenweberstraße 6 Tel: +49 (30) 39100 800 E-Mail: info@dozentenpool24.de
10555 Berlin Fax: +49 (30) 39100 801 Web: www.dozentenpool24.de

Dozentin Frau Petra H.

Name: Frau Petra H.
ID: D2147
Alter: 50
Adresse: 10439 Berlin
Deutschland
Profilbild von Frau Petra H.

Ausbildung wird nicht gedruckt!

von bis Titel Fachrichtung Niveau
06 .1993 - 06 .1996 Hauptdiplom BWL ESCP Paris-Oxford-Berlin Wirtschaft / Verwaltung Diplom
06 .1991 - 07 .1993 Vordiplom BWL Sorbonne Universitaet Paris Wirtschaft / Verwaltung Diplom

Lebenslauf wird nicht gedruckt!

von bis Tätigkeit Arbeitgeber Ort
11 .2015 - 12 .2016 freiberufliche TM-Beraterin, Mitarbeit bei der Zusammenführung zweier ERP-Systeme. Darstellung und Kennenlernen der komplexen Prozesse, Support von TM Tickets, Schulung anderer Mitarbeiter. Nestlé Vevey, Schweiz
09 .2014 - 10 .2015 Freiberufl. SAP TM Beraterin, Neueinführung SAP TM bei Transportdienstleister, der Neuwagen und Mietwagen von Europa nach Norwegen transportiert. TM und EM Neu-Einführung mit Schnittstelle zu Mobiltelefon mit Scanner, TM Frachtkostenabwicklung für Subunternehmer und Abwicklung von Fähren, Schiene und Straße. Bouvet Drammen
02 .2014 - 10 .2014 Workshops Containerschiffsabwicklung zur Vorbereitung einer SAP TM Einführung. SAP/ CMA-CGM Marseille
11 .2013 - 12 .2013 TM Einführung, Mitarbeit bei Entwicklungsarbeiten in der BOPF Umgebung. Erstellen einer Schulung zum Thema Umstellung vom klassischen ABAP zu BOPF und ABAP OO. Arvato Gütersloh
02 .2013 - 07 .2013 Prozess Design und Blueprint Schreiben Is-Oil TAS Schnittstelle BP Bochum
09 .2012 - 07 .2014 Beratung 1 Tag/Woche bei der Einführung einer Mobilen App für Spediteure und die Schnittstelle zu SAP Is-Oil. Shell Remote
08 .2012 - 02 .2013 Freiberufl. Smartforms und User Exit Entwicklerin (inklusive Barcodes). Testen von SD und WM Prozessen. Johnson Controls Hannover
01 .2012 - 07 .2012 festangestellte SAP-Beraterin bei Alogis. Schreiben von functional specs für Entwickler und Testen der Entwicklungen für Projekte bei DB Schenker und Apple. Alogis Berlin
03 .2011 - 11 .2011 Freiberufl. SAP Is-Oil Beraterin: Supportarbeit und Neueinführung und Schulung von Formula&Average Pricing in Asien. Total Petrochemicals Brüssel
01 .2011 - 07 .2011 Schreiben und Veröffentlichung des Buches: "SAP-Programmierung für den Vertrieb - Kundeneigene Erweiterungen" SAP Press Berlin
04 .2010 - 01 .2011 Freiberufl. SAP Is-Oil Beraterin, Begleitung SAP Einführung TSW Modul in Italien inklsuive Expoprt und Zolldokumentation ExxonMobil Brüssel
07 .2007 - 01 .2009 Freiberufl. SAP Is-Oil Beraterin, Begleitung SAP Neueinführung Norwegen,Schweden, Dänemark und Deutschland. Bereich Tankstellenversorgung inklusive Schnittstellen zur Transportplanung, zu Raffinerien und Tanklagern, sowie zu Spediteuren. Intensive Supportarbeit in Hamburg+Kopenhagen inkl. Schulung von Zeitarbeitern in Support und Stornoprozessen. Shell/ IBM London/Kopenhagen/Hamburg
07 .2005 - 07 .2007 Freiberufl. SAP Is-Oil Beraterin, Begleitung SAP Is-Oil Einführung: Prozessdesign mit den Mitarbeitern, Blueprint schreiben, intensives System und Schnittstellentesting bis zur Einführung und After Go Live Support. INA/ IBM Zagreb
07 .2004 - 07 .2005 Freiberufl. SAP Is-Oil Beraterin, Begleitung SAP Einführung TSW Modul in Frankreich, USA und Belgien. Total Petrochemicals Brüssel
03 .2003 - 10 .2003 Festangestellte SAP-Verantwortliche: Datenmigration MM-FI-CO. Befragung der Messe-Mitarbeiter im Rahmen einer SD-Einführung, welche Prozesse man verbessern kann und Prozess-Redesign. Messe Berlin Berlin
01 .2002 - 12 .2002 Design eines europäischen Templates für SAP Is-oil und 650 Tanklager und Raffineriestandorte: Auswahl und Anbindung eines Transportplanungssystems an SAP Is-Oil, Design der Logistikprozesse für Wasser, Schiene und Strasse inkl. Schnittstelle zu Tanklagern und Raffinierien in Zusammenarbeit mit Accenture. Total Paris
01 .2002 - 04 .2002 Freiberufl. SAP Is-Oil Beraterin, Einführung der Terminal Automation Schnittstelle von SAP IS-Oil zu Tanklagern und Raffinerien. MOL/ Accenture Budapest
11 .2000 - 04 .2002 Freiberufl. SAP SD Is-Oil Beraterin, Mitwirkung beim Upgrade von 4.0B->4.6C Problemlösungen und Nachschulung auf einem bestehenden SAP-IS-Oil System. Bereiche: Logistikabwicklung Schiffahrt, Schiene, Tankstellenbelieferung. KPMG/ Total Berlin
06 .2000 - 09 .2000 Freiberufl. SAP SD Is-Oil Beraterin, Problemlösungen innerhalb einer bestehenden SAP-Systemlandschaft im Bereich Preisfindung und Frachtkosten. Statoil Stavanger
04 .2000 - 06 .2000 Freiberufl. SAP SD Is-Oil Beraterin, Kurzprojekt zur Besprechung der Frachtkosteneinstellungen. Engen Oil Kapstadt
12 .1999 - 04 .2000 Freiberufl. SAP SD Is-Oil Beraterin, Neueinführung SAP SD+Is-Oil bei indischem Ölkonzern inklusive Prozessdesign mit den Mitarbeitern+ Ausbildung Bharat Petroleum/ SAP Bombay
05 .1998 - 07 .1999 Freiberufl. SAP SD Is-Oil Beraterin, Neueinführung SAP SD+Is-Oil bei Shell Frankreich inklusive Prozessdesign mit den Mitarbeitern + Ausbildung Shell/ Andersen Consulting Paris
06 .1996 - 05 .1998 Freiberufl. SAP Is-Oil Beraterin, Begleitung SAP Einführung bei Samsung Display Devices in Korea und Malaysia als Junior-Beraterin KPMG Berlin

Unterrichtsreferenzen wird nicht gedruckt!

von bis Dauer Tätigkeit Auftraggeber Ort
02 .2013 - 07 .2013 6 Monate SAP-Beratung, SAP SD Is-Oil, Schulung von Projektmitarbeitern und Beratern in Deutsch und Englisch. BP Deutschland AG Bochum
09 .2012 - 09 .2014 2 Jahre Projektarbeit und Schulung in SAP SD Is-Oil (ca 1 Tag pro Woche). Shell Remote
08 .2012 - 03 .2013 6 Monate Projektarbeit SAP SD, Programmierung von User Exits und Smart Forms. JohnsonControls Hannover
01 .2012 - 07 .2012 7 Monate Entwicklung, Projektarbeit, Schulung von Entwicklern in SAP ABAP. Alogis AG Berlin
01 .2011 - 12 .2011 12 Monate SAP Support, Projektarbeit und Schulung asiatischer Mitarbeiter im Themenbereich SAP Formula and Average Pricing. Total Petrochemicals Brüssel
04 .2010 - 07 .2010 15 Monate SAP SD & IS-Oil Beraterin inklusive Schulung der Mitarbeiter/Berater ExxonMobil Brüssel
03 .2010 - 04 .2010 1 Monate Deutsch-Dozentin für Schüler, die den Hauptschulabschluss nachmachen wollten. InterBund Berlin-Köpenick
02 .2009 - 11 .2009 9 Monate SAP SD & IS-Oil Beraterin inklusive Schulung der Mitarbeiter/Berater BP Deutschland Bochum
07 .2008 - 02 .2009 7 Monate SAP SD & IS-Oil Beraterin inklusive Schulung der Mitarbeiter/Berater Shell Hamburg
07 .2007 - 07 .2008 1 Jahre SAP SD & IS-Oil Beraterin inklusive Schulung der Mitarbeiter/Berater Shell London
08 .2005 - 07 .2007 2 Jahre SAP SD & IS-Oil Beraterin inklusive Schulung der Mitarbeiter/Berater INA Zabreb, Kroatien
01 .2004 - 07 .2005 19 Monate SAP SD & IS-Oil Beraterin inklusive Schulung der Mitarbeiter/Berater Total Petrochemicals Lyon-Brüssel
03 .2003 - 10 .2003 7 Monate Projektleiterin SAP MM-Fi Einführung Messe Berlin Berlin
04 .2002 - 12 .2002 8 Monate SAP SD Anwendung und Customizing SAP-SD-Kurs-Leiterin bei Bildungsträger Enodis GmbH Berlin
04 .2002 - 12 .2002 8 Monate SAP SD / MM / IS-Oil Schulung im Rahmen einer SAP-Einfuehrung als Beraterin TotalFinaElf Frankreich Paris
11 .2000 - 04 .2002 15 Monate SAP SD / MM / IS-Oil Schulung im Rahmen eines SAP-Upgrades als Beraterin TotalFinaElf Deutschland Berlin
03 .2000 - 07 .2000 4 Monate SAP SD Is-Oil Schulung im Rahmen einer SAP-Einführung als Beraterin Engen Oil Südafrika Kapstadt
12 .1999 - 04 .2002 5 Monate SAP SD / MM / IS-Oil / MS Access Schulung im Rahmen einer SAP-Einführung als Beraterin Bharat Petroleum SAP India Bombay
08 .1998 - 07 .1999 18 Monate SAP IS-Oil / MM/ LIS Schulung im Rahmen einer SAP-Einführung als Beraterin Shell Frankreich
07 .97 - 07 .98 1 Jahre SAP SD/ MM und LIS Schulung im Rahmen einer SAP-Einführung als Beraterin Samsung Malaysia Kuala Lumpur

Projektreferenzen wird nicht gedruckt!

von bis Dauer Tätigkeit Arbeitgeber Ort
0 365 Tage SAP SD und IS-Oil Beraterin Europaweite SAP-Neueinfuehrung TotalFinaElf Frankreich Paris
0 400 Tage SAP IS-Oil Beraterin SAP Support bei Upgrade und Produktivproblemen TotalFinaElf Deutschl Berlin
0 1095 Tage Inhaberin und Schulleiterin eines Bildunsgtraegers 1 SD-Kurs fuers Bezirksamt, 4 Traingskurse MS Office fuers Arbeitsamt, 1 SGB3 Massnahme SAP SD und ABAP Enodis GmbH Berlin
0 400 Tage Sd und IS-Oil Beraterin SAP Neueinfuehrung 1998/99 Shell Frankreich Paris
0 365 Tage SAP SD,MM und LIS Beraterin SAP Neueinfuehrung 1997 Samsung Malaysia Seremban
0 365 Tage SAP SD und LIS Beraterin SAP Neueinfuehrung 1996 Samsung Korea Seoul

Veröffentlichungen wird nicht gedruckt!

Datum Publikation Thema Herausgeber Co-Autoren Art Stadt
01 . 2012 ABAP-Programmierung für den SAP-Vertrieb -User Exits und Badis Entwicklung im Modul SD SAP Press Thomas Klein Buch Berlin

Themen wird nicht gedruckt!

Betriebswirt - Bürokommunikation - Allgemein / Grundlagen
Betriebswirt - Organisation / Datenverarbeitung - Allgemein / Grundlagen
Fachinformatiker - Allgemein / Grundlagen
Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung - Allgemein / Grundlagen
Fachinformatiker - Systemintegration - Allgemein / Grundlagen
Industriemeister - Digital- und Printmedien - Allgemein / Grundlagen
Informatikkaufmann / Informatikkauffrau - Allgemein / Grundlagen
Informationsdesigner - Allgemein / Grundlagen
IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau - Allgemein / Grundlagen
Mathematisch-technischer Softwareentwickler - Allgemein / Grundlagen
SAP - R/3 - Allgemein / Grundlagen
Staatlich geprüfter Assistent für Wirtschaftsinformatik - Allgemein / Grundlagen
Systeminformatiker - Allgemein / Grundlagen
Techniker - Informatik - Allgemein / Grundlagen
Techniker - Informatik - Betriebsinformatik - Allgemein / Grundlagen
Algorithmen entwickeln und objektorientiert programmieren (für Mathematisch-technischer Softwareentwickler)
Allgemeine Pädagogik - Allgemein / Grundlagen
Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken (für Fachinformatiker)
Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken (für IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau)
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
Auftragsbearbeitung (für IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau)
Ausgabedateien druckverfahrensorientiert erstellen (für Mediengestalter Digital und Print)
Benutzerberatung und -unterstützung (für Informatikkaufmann / Informatikkauffrau)
Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
Beschaffen und Bereitstellen von Systemen (für Informatikkaufmann / Informatikkauffrau)
Bilder gestalten, erfassen und bearbeiten (für Mediengestalter Digital und Print)
Biologie - Allgemein / Grundlagen
Branchenspezifische Leistungen (für Informatikkaufmann / Informatikkauffrau)
Computerarbeitsplatz und Netzwerke nutzen, pflegen und konfigurieren (für Mediengestalter Digital und Print)
Daten für verschiedene Ausgabeprozesse aufbereiten (für Mediengestalter Digital und Print)
Datenbanken modellieren, implementieren und nutzen (für Mathematisch-technischer Softwareentwickler)
Den Betrieb als Modell abbilden (für Mathematisch-technischer Softwareentwickler)
Den Medienbetrieb und seine Produkte präsentieren (für Mediengestalter Digital und Print)
Deutsch - Allgemein / Grundlagen
Deutsch als Fremdsprache (DaF)
Digitalmedien gestalten und bearbeiten (für Mediengestalter Digital und Print)
Dynamische Websites konzipieren und programmieren (für Mediengestalter Digital und Print)
EDV - Allgemein / Grundlagen
Ein Medienprojekt realisieren (für Mediengestalter Digital und Print)
Eine Website gestalten und realisieren (für Mediengestalter Digital und Print)
Englisch - Allgemein / Grundlagen
Englisch - Fachsprache - EDV
Englisch - Fachsprache - Wirtschaft / Business English
Existenzgründung
Fachaufgaben im Einsatzgebiet (für Fachinformatiker)
Fachaufgaben im Einsatzgebiet (für Fachinformatiker)
Fachaufgaben im Einsatzgebiet (für IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau)
Französisch - Allgemein / Grundlagen
Französisch - Fachsprache - EDV
Französisch - Fachsprache - Gastronomie und Tourismus
Französisch - Fachsprache - Kulturwissenschaft
Französisch - Fachsprache - Medien
Französisch - Fachsprache - Medizin
Französisch - Fachsprache - Recht und Justiz
Französisch - Fachsprache - Technik
Französisch - Fachsprache - Wirtschaft
Funktionale Zusammenhänge abbilden, beschreiben und berechnen (für Mathematisch-technischer Softwareentwickler)
Geschäfts- und Leistungsprozesse (für IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau)
Hard- und Softwarekomponenten integrieren und im System testen (für Systeminformatiker)
Herstellen und Betreuen von Systemlösungen (für Fachinformatiker)
Industrielle Systeme in Betrieb nehmen und übergeben (für Systeminformatiker)
Informations- und telekommunikationstechnische Produkte und Märkte (für IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau)
Informations- und telekommunikationstechnische Systeme (für Fachinformatiker)
Informationstechnische Systeme analysieren und anpassen (für Systeminformatiker)
Informationstechnische Systeme bereitstellen (für BGJ - Elektrotechnik)
Internet für Anwender - Allgemein / Grundlagen
Internet für Anwender - Sicherheit - Allgemein / Grundlagen
Internet für Anwender - Spezielle Datenbanken
Internet für Anwender - Suchmaschinen - Allgemein / Grundlagen
Komplexe Softwaresysteme im Projekt konzipieren und realisieren (für Mathematisch-technischer Softwareentwickler)
Kostenmanagement (für Industriemeister - Digital- und Printmedien)
Kundenspezifische Anwendungslösungen (für Fachinformatiker)
Kundenspezifische Systemlösungen (für IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau)
Lexware - buchhalter
Marketing (für IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau)
Mediengestaltung (für Industriemeister - Digital- und Printmedien)
Medienorientierte Datenverarbeitung (für Industriemeister - Digital- und Printmedien)
Medienproduktion (für Industriemeister - Digital- und Printmedien)
Medienrechtliche Vorschriften (für Industriemeister - Digital- und Printmedien)
Medienübergreifende Qualifikationen (für Industriemeister - Digital- und Printmedien)
Microsoft - Access
Microsoft - Excel
Microsoft - Frontpage
Microsoft - Office Communicator
Microsoft - Powerpoint
Microsoft - Word
Multimediale Präsentationen im Web erstellen (für Techniker - Medien- und Informationssysteme)
Plakate, Flyer und andere Printprodukte gestalten (für Techniker - Medien- und Informationssysteme)
Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme (für Industriemeister - Digital- und Printmedien)
Projektmanagement (für Industriemeister - Digital- und Printmedien)
Projektplanung und -durchführung (für Informatikkaufmann / Informatikkauffrau)
Rahmenbedingungn für den Einsatz von Informations- und Telekommunikationstechnik (für Informatikkaufmann / Informatikkauffrau)
SAP - CR100 - CRM Customizing Fundamentals
SAP - CR700 - CRM Service
SAP - R/3 - BW
SAP - R/3 - IS
SAP - R/3 - LO
SAP - R/3 - SD
SAP - SAP01 - SAP Überblick
SAP - SAPSCM - Überblick SAP Supply Chain Management
SAP - SCM510 - Bestandsführung und Inventur
SAP - SCM515 - Rechnungsprüfung
SAP - SCM520 - Einkauf
SAP - SCM521 - Konditionen und Preisfindung im Einkauf
SAP - SCM600 - Prozesse im Vertrieb
SAP - SCM601 - Prozesse in Logistics Execution
SAP - SCM605 - Sales Processing in SAP ERP
SAP - SCM610 - Lieferprozesse
SAP - SCM615 - Fakturierung
SAP - SCM620 - Preisfindung im Vertrieb
SAP - SCM650 - Übergreifendes Customizing im Vertrieb
SAP - SCM671 - Verfügbarkeitsprüfung in SAP ERP
Schnittstellen in industriellen Systemen analysieren und Fehler lokalisieren (für Systeminformatiker)
Schulung (für Fachinformatiker)
Service (für Fachinformatiker)
Software industrieller Systeme entwickeln und anpassen (für Systeminformatiker)
Softwaremodule industrieller Systeme entwickeln und dokumentieren (für Systeminformatiker)
Sozialkunde / Gemeinschaftskunde / Politik und Wirtschaft
Spezielle Betriebswirtschaftslehre (BWL) für den Bereich: EDV
Spezielle Logistik für den Bereich: EDV
Spezielles Controlling für den Bereich: EDV
Spezielles Marketing für den Bereich: EDV
Spezielles Projektmanagement für den Bereich: EDV / IT
Spezielles Projektmanagement für den Bereich: Softwareentwicklung
Steuerungen analysieren und anpassen (für BGJ - Elektrotechnik)
Systementwicklung (für Fachinformatiker)
Systemintegration (für Fachinformatiker)
Technische Dokumentationen und Contentmanagement durchführen (für Techniker - Medien- und Informationssysteme)
Umweltschutz und rationeller Energieeinsatz
Vernetzte industrielle Systeme optimieren und Fehler analysieren (für Systeminformatiker)
Vertrieb (für IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau)
Wirtschaftskunde
Zielgruppenorientierte Kommunikation für ein Unternehmen konzipieren und realisieren (für Techniker - Medien- und Informationssysteme)