Dozent gesucht für Auftrag - Zoll - ATLAS

Wir suchen Dozenten für diesen und andere Aufträge. Für Auftrag bewerben.

Thema:
1. Zoll - ATLAS
2. Groß- und Außenhandel - Allgemein / Grundlagen

Themenbeschreibung Inhalte:
Thema 1: Zoll - ATLAS
Thema 2: Groß- und Außenhandel - Allgemein / Grundlagen
Themenbeschreibung Inhalte: Zoll - ATLAS
Kurs: 4 - wöchiges Modul - Außenhandel Zollabwicklung mit
ZODIAK und ATLAS

Maßnahmeziele
In dieser Weiterbildung erlernen TeilnehmerInnen Kenntnisse der Logistikprozesse aus den Bereichen Außenhandel und Zollabwicklung. Im Bereich der Zollabwicklung wird die Anwendung der Logistikprozesse in Zodiak und ATLAS durch ein intensives Praxistraining erlernt und damit Wissen gefestigt.

Zielgruppe
Diese Weiterbildung richtet sich an Personen, die für ihre künftigen Aufgaben und Tätigkeiten im Bereich Außenwirtschaft / Außenhandel Kenntnisse und Fertigkeiten insbesondere auf den Gebieten Import / Export, Zollrecht sowie Zoll- und Präferenzabwicklung erwerben wollen.

Grundlagen
Begriffliche Grundlagen
 Zollgebiet
 Einfuhr oder Import
 Ausfuhr oder Export
 Transithandel
 Innergemeinschaftliche Lieferungen und Erwerbe

Aufgaben der Zollverwaltung
 Überblick relevanter Rechtsgrundlagen
 Zollkodex (ZK)
 Zollkodex-Durchführungsverordnung (ZK-DVO)

Verbote und Beschränkungen (VuB-Regelungen)
 Schutz der öffentlichen Ordnung
 Schutz der Umwelt
 Schutz der menschlichen Gesundheit
 Schutz der Tierwelt
 Schutz der Pflanzenwelt
 Gewerblicher Rechtsschutz
 Schutz des Kulturgutes

Statistische Meldungen
 Intrastat - Intrahandel
 Extrastat - Extrahandel
Ermittlung der Zolltarifnummern und Zolltarife
Incoterms

Innergemeinschaftliche Lieferungen und Umsatzsteuer
Lieferungen in Drittländer (Ausfuhrlieferungen)
Einfuhren aus Drittländern (Einfuhrumsatzsteuer)
Die Umsatzsteuer im EU-Binnenmarkt

Innergemeinschaftliche Lieferungen: Was muss für die Steuerbefreiung beachtet werden?
 Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-Id-Nr.) des Abnehmers
 Warenbewegung über die Grenze
 Beförderungs- oder Versendungsfall?
o Verbringungsmittel im Beförderungsfall
o Verbringungsbelege in Versendungsfällen
o Innergemeinschaftliche Rechnungserteilung

Innergemeinschaftliches Dreiecksgeschäft
Zusammenfassende Meldung

Zodiak Programmanwendung
Beteiligten-Konstellation (am Beispiel „ZODIAK“)
Anmeldung bei Dakosy
Anleitung zur Programmbedienung

Die Einfuhrverfahren mit ZODIAK und ATLAS
Beteiligte der Zollabwicklung
 Anmelder
 Vertreter (Stellvertretung gegenüber den Zollbehörden)
 Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO)

Beteiligte am Einfuhrverfahren
 Beförderer
 Einführer
 Eingangszollstelle
 Einfuhrzollstelle

Zollanmeldungen beim Einfuhrverfahren
 Summarische Eingangsanmeldung
 Ankunftsmeldung
 Summarische Anmeldung zur vorübergehenden Verwahrung
o Allgemeines
o Lagerung vorübergehend verwahrter Waren (Verwahrungslager)
o Fristen
o Inhalt
o Form
o Verwahrortwechsel, Verwahrerwechsel
o Umleitung

Zollrechtlicher Status von Waren
Allgemeine Bestimmungen und Begriffe
Genehmigungspflichtige Waren und andere zu beachtende Bestimmungen

Zollrechtliche Bestimmung (Zollverfahren) mit ZODIAK und ATLAS
Überführung in den zollrechtlich freien Verkehr

Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung und Nichterhebungsverfahren
 Das Zolllagerverfahren
o Öffentliche Zolllager
o Private Zolllager
 Aktive Veredelung
 Passive Veredelung
 Umwandlungsverfahren
 Besondere Verwendung
 Vorübergehende Verwendung
 Wiederausfuhr

Die Versandverfahren mit ZODIAK und ATLAS
gemeinschaftliches/gemeinsames Versandverfahren – T1, T2
 Versandverfahren T1 - externes gVV
 Versandverfahren T2 - internes gVV
 Ablauf des gemeinschaftliches/gemeinsames Versandverfahrens
 Vereinfachungen bei der Abgangsstelle als zugelassener Versender
 Nachweis durch Versandpapier T2L oder T2LF
 Nachweis durch Manifest einer Schifffahrtsgesellschaft

Nachweise im Verfahren mit Carnet TIR oder Carnet ATA
 Carnet TIR
 Carnet ATA

Die Ausfuhrverfahren mit ZODIAK und ATLAS
ATLAS Verfahrensbereich Ausfuhr
 Zweistufiges Ausfuhrverfahren
 Einstufiges Ausfuhrverfahren
 Sendungen mit einem Wert bis € 1.000,-- und einem Gewicht bis 1.000 kg
 Sendungen mit einem Wert bis € 3.000,--

Beteiligte Zollstellen am Ausfuhrverfahren
 Ausfuhrzollstelle (AfZSt)
 Ausgangszollstelle (AgZSt)

Ausfuhrkontrolle
 Grundsatzproblematik
 Zulässigkeit der Ausfuhr
o Länderbezogene Ausfuhrverbote (Embargos)
o Länderunabhängige Embargos zur Bekämpfung des Terrorismus
o Ausfuhrgenehmigungspflichtige Waren
o Genehmigungspflichtige Güter der Ausfuhrliste (AL)
o Anhänge EG-Dual-use-VO
o Nationaler Regelungsbereich des § 9 AWV
 Formen der Ausfuhrgenehmigung
o Einzelgenehmigung
o Sammelausfuhrgenehmigungen
o Allgemeine Genehmigungen
o Antragsverfahren und Antragvoraussetzungen für die Einzelgenehmigung
o Antragsform
o Ausfuhrverantwortlicher
o Endverbleiberklärung

Andere Anträge

Das allgemeine Präferenzsystem
Einleitung
Präferenzieller Warenursprung / Präferenzdokumente

Lieferantenerklärung
 Lieferantenerklärungen für Waren mit Präferenzursprungseigenschaft
 Lieferantenerklärungen für Waren ohne Präferenzursprungseigenschaft
 Formvorschriften
o Einzel-Lieferantenerklärungen (LE)
o Langzeit-Lieferantenerklärungen (LLE)

Präferenzkalkulation

Warenverkehrsbescheinigung EUR.1 / EUR-MED / A.TR / GSP Form A
 Warenverkehrsbescheinigung EUR.1
o Gültigkeit des Präferenznachweises
o Präferenzländer
 Warenverkehrsbescheinigung EUR-MED
 Warenverkehrsbescheinigung A.TR und GSP Form A
 Ausstellung des Präferenznachweises

Allgemeine Toleranzregel
Beginn der Anwendung der Ursprungsregeln zur diagonalen Kumulierung in der Paneuropa-Mittelmeer-Zone

Zahlungsabwicklung im internationalen Handel
Möglichkeiten der Zahlungsabwicklung
Akkreditivzahlung

Seminarart: öffentlich gefördert (SGB3, ESF...)


geplanter Zeitraum: vom 19.10.2020 bis 13.11.2020

Termindetails: 15.03.2021 - 09.04.2021, 05.07.2021 - 30.07.2021

Honorar: 27,00-31,00 € pro 45 min


Schulungsort
20097 Hamburg, Deutschland


Auftrag 90634 vom 21.09.2020.
  

Für andere Aufträge bewerben.
Konditionen für Dozenten.
Sie suchen Dozenten?