Wullenweberstraße 6 Tel: +49 (30) 39100 800 E-Mail: info@dozentenpool24.de
10555 Berlin Fax: +49 (30) 39100 801 Web: www.dozentenpool24.de

Dozent Herr Dipl.-Kfm. Sven Michael P. Kunden-ID D24049

Name: Herr Dipl.-Kfm. Sven Michael P.
Alter: 51
Adresse: 60385 Frankfurt
Deutschland
Dozentenbild von Dozent ID-24049
Druckeinstellungen:

Ausbildung - alle 4 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von   bis Titel Fachrichtung Niveau
1 1995 - 12 .2012 Teilnahme an diversen Weiterbildungsveranstaltungen, u.a.: 17.10.-07.12.2012: MOOC (Massive Open Online Course) "Creativity" an der Stanford University/USA // 10.-13.09.2012: Trainerzertifizierung "Lego Serious Play Methode" in Odense/ Dänemark (Association of Master Trainers) // Mai 2012: Didaktik-Ausbildung in Künzelsau (Studienkommission für Hochschuldidaktik Baden-Württemberg) Wirtschaft / Verwaltung Weiterbildung
2 1993 - 1994 Bryan School of Business, University of North Carolina, USA (Stipendium: MBA-Kurse mit Schwerpunkt Internationales Management) Wirtschaft / Verwaltung Sonstiges
3 1987 - 1993 Universität Mannheim, Abschluss: Diplom-Kaufmann (Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunktfächern Marketing und Organisation) Wirtschaft / Verwaltung Diplom
4 1978 - 1987 Gymnasium Hemsbach, Abschluss: Abitur (Leistungskurse: Englisch, Politik) Sonstiges Sonstiges

Lebenslauf - alle 4 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von bis Tätigkeit Arbeitgeber Ort
1 01 .2004 Berater, Trainer, Dozent Selbständig Frankfurt
2 04 .1999 - 12 .2003 Management-Consultant und Projektmanager (bis 2001) Senior-Consultant und Projektleiter (ab 2001) Dölle Unternehmensgruppe für Managementconsulting Bad Homburg
3 01 .1998 - 03 .1999 Referent für Strategisches Marketing und Vertrieb Verkehrsgesellschaft Frankfurt Frankfurt
4 10 .1994 - 12 .1997 Hochschuldozent für Allg. Betriebswirtschaftslehre und Marketing Fachhochschule Merseburg Merseburg

Unterrichtsreferenzen - alle 11 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von bis Dauer Tätigkeit Auftraggeber Ort
1 10 .2012 - 01 .2013 4 Monate Elective: Innovation (Internationaler Masterstudiengang "Leadership in the Creative Industries" Unterrichtssprache: Englisch) Hochschule Darmstadt (FH) Campus Dieburg
2 04 .2011 - 07 .2011 3 Monate Vorlesung: Marketing Management Hochschule Fulda (FH) Fulda
3 10 .2009 - 01 .2013 3 Jahre Vorlesung: Marketing; Fallstudienseminar: Marketing Project (teilweise in englischer Sprache) Hochschule Heilbronn (FH) Heilbronn
4 04 .2009 4 Jahre Vorlesung: Handelsmarketing; Vorlesung: Marketing Principles; Vorlesung: Marketing Management; Vorlesung: International Retailing (in englischer Sprache); Vorlesung: International Trade (in englischer Sprache); Hochschule Merseburg (FH) Merseburg
5 04 .2009 - 07 .2009 3 Monate Vorlesung: Unternehmensführung Hochschule Mannheim (BA) Mannheim
6 04 .2006 - 07 .2006 3 Monate Fallstudienseminar: Innovativ mit Think Tanks FOM Fachhochschule für Ökonomie und Management Frankfurt
7 10 .1997 - 12 .1997 3 Monate Vorlesung: Marketing, Verkaufsförderung, Projektmanagement Merkur Akademie Karlsruhe Karlsruhe
8 04 .1997 - 08 .1997 4 Monate Weiterbildung "Dienstleistungsmarketing" für Berufsschullehrer IBBW Göttingen Erfurt
9 05 .1995 - 07 .1995 2 Monate Economics and Statistics (in englischer Sprache) City University Frankfurt Frankfurt
10 10 .1994 - 12 .1997 3 Jahre Vorlesung: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre; Vorlesung: Marketing; Seminar: Freizeitwirtschaft; Vorlesung: Tourismusmarketing Fachhochschule Merseburg Merseburg
11 04 .1994 - 07 .1994 3 Monate Vorlesung Marketing Berufsakademie Mannheim Mannheim

Projektreferenzen - alle 1 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von bis Dauer Tätigkeit Arbeitgeber Ort
1 01 .2004 - 12 .2012 9 Jahre Ambuzzador, AMC Assekuranz Marketing Circle, BME Akademie, CAMS, Car Training Institute, CMA, Daihatsu Deutschland, Döhler Schwimmbadbau, Dölle Managementberatung, Dr. Dithmar & Partner, Dr. Scheller Cosmetics, envia NSG, Erdgas Schwaben, Euroforum, Hilti, Hoffmann LaRoche, Ifme, iir Deutschland, ITM Consulting Group, KMC Klausmeier Management Consultants, Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Mibelle (Migros-Gruppe), Mitgas, Mitsubishi Motors, Nölken Hygiene Products, Pira International, PSB Presseservice Bonn, Realkauf, RWE, Sky Promotion, Telekom Training, Uponor, Verbraucherzentrale Hessen, VZBV Verbraucherzentrale Bundesverband, Vossloh Fastening Systems Selbständige Projekte als Unternehmensberater

Veröffentlichungen - alle 15 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. Datum Publikation Thema Herausgeber Co-Autoren Art Stadt
1 2011 Diverse Papiere für den VZBV-Bereich Ernährung Lebensmittelinformation im Zeitalter von Web 2.0; Neue Technologien im Handel VZBV Verbraucherzentrale Bundesverband Sonstiges Berlin
2 2009 Diverse Papiere für den VZBV-Bereich Ernährung Lizenzmarken; Neue Wege der Verbrauchermanipulation im Supermarkt; VZBV Verbraucherzentrale Bundesverband Sonstiges Berlin
3 2008 Diverse Papiere für den VZBV-Bereich Ernährung Qualitätsunterschiede Schnellgastronomie / Systemgastronomie; Neue Trends in Lebensmittelhandel und -produktion am Beispiel Chilled Food; Handelsmarken: Marktentwicklung und Qualitäten VZBV Verbraucherzentrale Bundesverband Sonstiges Berlin
4 2007 Diverse Papiere für den VZBV-Bereich Ernährung Qualitätsunterschiede Bäckerhandwerk VZBV Verbraucherzentrale Bundesverband Sonstiges Berlin
5 2006 Diverse Papiere für den VZBV-Bereich Ernährung Qualität und Preis; Preisfindung im Lebensmittelhandel; Qualitätssicherungssysteme der landwirtschaftlichen Erzeuger; Qualitätssicherung und Qualitätsstandards in der Lebensmittelproduktion VZBV Verbraucherzentrale Bundesverband Sonstiges Berlin
6 09 .2005 Innovationen im Konsumgüterbereich Pack Ideen in den Tank - Geistesblitze in der Konsumgüterindustrie sammeln Lebensmittelzeitung Fachzeitschrift
7 12 .2004 AFZ-Zukunftsreport Auf kreativen Wegen zu zündenden Ideen AFZ Fachzeitschrift
8 2001 Marktanalyse Handelsmarken (139 Seiten) CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft Volker Dölle Sonstiges Bonn
9 2001 Gemeinschaftsstudie Die neuen Kundenbindungsstrategien: Preis-, Rabatt- und Kundenbindungsprogramme (128 Seiten) Dölle Managementberatung sowie NFO-TPI Volker Dölle, Christine Strzoda, Sylvia Baumann Sonstiges
10 2001 Gemeinschaftsstudie Konsumverhalten (103 Seiten) Dölle Managementberatung sowie NFO-TPI Volker Dölle, Christine Strzoda, Sylvia Baumann Sonstiges
11 2000 Basisstudie Band 2: Verbraucher Verkaufsförderung (134 Seiten) Gemeinschaftsstudie von Infratest Burke, NFO-TPI Test Panel Institut und der Hans-Ulrich Neimeyer, Sabina Künneth, Jochen Schöne, Sylvia Baumann, Volker Dölle Sonstiges
12 2000 Basisstudie Band 1: Handel - Hersteller Verkaufsförderung (181 Seiten) Dölle Managementberatung Volker Dölle Sonstiges Bad Homburg
13 1998 Online Version "Dienstleistungsmarketing" Lehrbrief "Dienstleistungsmarketing" 2. Auflage als Online Version Institut für verufliche Bildung und Weiterbildung e.V. Sonstiges Göttingen
14 1997 Vermittlung von Qualifikationen für Dienstleistungsberufe Lehrbrief "Dienstleistungsmarketing" (127 Seiten) Institut für berufliche Bildung und Weiterbildung e.V. Buch Göttingen
15 11 .1993 Touristik Management Pauschalreisen im europäischen Vergleich Bernhard Wolf Fachzeitschrift

Themen - alle 48 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Fachkaufmann / Fachkauffrau für Marketing - Allgemein / Grundlagen
Anwendung der Marketinginstrumente (für Fachkaufmann / Fachkauffrau für Marketing)
Emotionales Marketing
Innovationsmanagement und Technologiemanagement
Innovationstraining und Ideentraining
Internationales Marketing und Exportmarketing
Kreativitätstraining
Management - Allgemein / Grundlagen
Managementlehre
Marken - Allgemein / Grundlagen
Marken - Entwicklung, Aufbau und Pflege
Marketing - Allgemein / Grundlagen
Marktforschung und Marketingstatistik (für Fachkaufmann / Fachkauffrau für Marketing)
Moderationsführung und Verhandlungsführung
Produktmanagement
Projekt- und Produktmanagement im Marketing (für Fachkaufmann / Fachkauffrau für Marketing)
Projektmanagement - Marketing
Präsentation, Moderation und fachliche Führung von Marketingprojekten (für Fachkaufmann / Fachkauffrau für Marketing)
Spezielles Marketing für den Bereich: Agrarwirtschaft - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Marketing für den Bereich: Dienstleistungen
Spezielles Marketing für den Bereich: EDV
Spezielles Marketing für den Bereich: Einzelhandel
Spezielles Marketing für den Bereich: Energiewirtschaft
Spezielles Marketing für den Bereich: Erneuerbare Energien - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Marketing für den Bereich: Forstwirtschaft
Spezielles Marketing für den Bereich: Handwerk - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Marketing für den Bereich: Hotel und Gaststätten
Spezielles Marketing für den Bereich: Kultur und Events
Spezielles Marketing für den Bereich: Kunst
Spezielles Marketing für den Bereich: Medien - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Marketing für den Bereich: Medizin - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Marketing für den Bereich: Naturwissenschaft - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Marketing für den Bereich: Ortsbezogen - Ländermarketing
Spezielles Marketing für den Bereich: Ortsbezogen - Regionalmarketing
Spezielles Marketing für den Bereich: Ortsbezogen - Stadtmarketing
Spezielles Marketing für den Bereich: Technik und Industrie - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Marketing für den Bereich: Technik und Industrie - Fahrzeugtechnik - Allgemein / Grundlagen
Spezielles Marketing für den Bereich: Theater und Schauspiel
Spezielles Marketing für den Bereich: Transport - Logistik
Spezielles Marketing für den Bereich: Umweltschutz
Spezielles Marketing für den Bereich: Verkehrswesen
Spezielles Marketing für den Bereich: Wirtschaft - Bankwesen und Finanzen
Spezielles Marketing für den Bereich: Wirtschaft - Human Resources
Spezielles Marketing für den Bereich: Wirtschaft - Immobilienwirtschaft
Spezielles Marketing für den Bereich: Wirtschaft - Personalwirtschaft
Spezielles Marketing für den Bereich: Wirtschaft - Versicherungswesen
Spezielles Marketing für den Bereich: Wirtschaft - Öffentliche Wirtschaft und Verwaltung
Strategisches Management