Wullenweberstraße 6 Tel: +49 (30) 39100 800 E-Mail: info@dozentenpool24.de
10555 Berlin Fax: +49 (30) 39100 801 Web: www.dozentenpool24.de

Dozentin Frau Gabi Claudia S. Kunden-ID D25133

Name: Frau Gabi Claudia S.
Alter: 43
Adresse: 83253 Rimsting am Chiemsee
Deutschland
Dozentenbild von Dozent ID-25133
Druckeinstellungen:

Ausbildung - alle 9 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von   bis Titel Fachrichtung Niveau
1 2013 - 2015 Psychotherapeut HP Medizin Diplom
2 2013 - 2017 Personal Coach & Fitness Trainer Medical Care (Alle Lizenzen) Wirtschaft / Verwaltung Diplom
3 2010 - 2010 Philosophie und Neurobiologie Geisteswissenschaften Sonstiges
4 2009 - 2011 Systemischer Business Coach, Trainer, Berater Pädagogik Diplom
5 2009 - 2009 Auditor für Qualitätsmanagement Wirtschaft / Verwaltung Weiterbildung
6 2008 - 2010 Internationale Betriebswirtin Wirtschaft / Verwaltung Weiterbildung
7 2000 - 2000 Projektmanagement Wirtschaft / Verwaltung Weiterbildung
8 1998 - 2001 Wirtschaftsjuristin Wirtschaft / Verwaltung Diplom
9 1995 - 1997 Kauffrau Groß- und Außenhandel Wirtschaft / Verwaltung Diplom

Lebenslauf - alle 3 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von bis Tätigkeit Arbeitgeber Ort
1 2014 Managing Director and Founder of Alpenland-Akademie Expert in Communication, Neurological Functions and Resilience Psychotherapist HP Personal Coach & Licensed Medical Fitness Trainer IfMG Nutritional Advisor Business Management Industrial Advocate Alpenland-Akademie Deutschland, Österreich, Südtirol, Schweiz
2 2008 Expertin für Gesundes Business im Wandel. Die Trainerin, Speakerin und Autorin ist Expertin für gesundes Business im Wandel und setzt damit neue Maßstäbe. Erfolg setzt sich heute aus der Verbindung von mentalpsychologischen und physiologischen Eigenschaften des Menschen und seiner Handlungs- und Veränderungsbereitschaft zusammen. Unternehmenserfolg und persönliche Gesundheit setzen das Verständnis eines vielschichtigen Themenkomplexes voraus, mit dem sie sich seit vielen Jahren intensiv beschäftigt und andere Menschen, Unternehmer und Unternehmen erfolgreich begleitet. Gabi Stratmann steht für Gesundheit & Stabilität für Unternehmen und Mensch! Gabi Stratmann Speaker, Coach, Author Rimsting am Chiemsee
3 1995 - 2008 16 years of international industrial corporate experience in the mineral oil branch. Management and supervision of international projects, communications- and complaint management, als well as executive positions in the area of strategic policy issues. 11 years successful as independent coach, speaker and author. Since 2014 founder and developer of the International Alpenland-Akademie. Mineralölbranche Bochum, London, Hamburg

Unterrichtsreferenzen - alle 15 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. von bis Dauer Tätigkeit Auftraggeber Ort
1 2017 Vortragstraining, Vorträge, Workshops, Temabuildings Max Planck Gesellschaft München
2 2016 Vortragstraining, World Café, Non Aggressive Communication Max Planck Gesellschft Garching bei München
3 2016 Vortrag Arbeitsmarkt im Wandel, neue Prozesse, neue Jobs, wirtschaftspolitische Entwicklungen Job40Plus München
4 2016 Vortrag: Gesundes Business im Wandel - Mitochondriopathie im Unternehmen Tourismusverband Business Chiemgau Rosenheim
5 2016 Vortrag: Gesundes Business im Wandel - Mitochondriopathie im Unternehmen International Management Assistant EUMA (IMA) e.V. Düsseldorf
6 2015 Vortrag Kommunikation, Körpersprache im Bewerbungsmanagment Job40Plus München
7 2015 Vortrag 1: ResilienzRevolution - Stress in - Stress out Vortrag 2: Körpersprache Tourismusverband Bsuiness Chiemgau Rosenheim
8 2015 Vortrags-Workshop Körpersprache Corporate Colour Ratingen
9 2014 1 Tage Kommunikation, Körpersprache, Face Communication Interessenverband Deutscher Farb- und Stielberater München
10 2014 Vortrags-Workshop Face Communication, Resilienztraining Molkerei Meggle GmbH & Co KG Wasserburg
11 2014 Vortrag 1: ResilienzRevolution - Willkommen im Stress Vortrag 2: Körpersprache Job40Plus Stuttgard
12 2014 Fortlaufende Trainings: Deutschland: 3-Phasen-Coachings für Unternehmen (5 Tage intensiv) Österreich/Strengen: Sommer-/Winter-Special für Firmen und Einzelpersonen, die etwas für sich und ihr Unternehmen ausserhalb gewohnter Mauern tun wollen Süd-Tirol: Premium-Paket 1: Entwicklungsarbeit für Weiterbildungsträger Premium-Paket 2: Persönlichkeitsstörungen im Arbeitskontext Schweiz: 3-Phasen-Coachings für Unternehmen (5 Tage intensiv) Premium-Paket 1: Entwicklungsarbeit für Weiterbildungsträger Premium-Paket 2: Persönlichkeitsstörungen im Arbeitskontext Alpenland-Akademie Deutschland, Österreich, Südtirol, Schweiz
13 2013 Kursleitung. Aufbau, Leitung und Durchführung eines Kurses U25 für junge Menschen unterschiedlichster Voraussetzungen zur Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikationspsychologie, Konfliktmanagement, Deeskalationstraining, Motivationstraining, Körpersprache, Etikette und Bewerbungscoaching. Dekra Akademie GmbH Pfarrkirchen
14 2013 Trainer für angehende Coaches, Live-Coaching mit Peergroups im Rahmen von Coaching-Ausbildungen, Intensivieren und Kombinieren von Theorie und Praxis Gabi Stratmann Rimsting am Chiemsee
15 2012 Strategietraining, Vermarktung, Kommunikation Start-up-Unternehmer Chiemgau

Projektreferenzen wird nicht gedruckt!

Veröffentlichungen - alle 10 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Nr. Datum Publikation Thema Herausgeber Co-Autoren Art Stadt
1 2017 Digital Change - Wenn sich alles verändert Wenn die Digitalisierung den Menschen überflüssig macht! Auf ein Wort mit Gabi Stratmann Was brauchen heute Unternehmen, um langfristig erfolgreich am Markt zu bestehen? Unternehmen müssen groß denken und die Welt verändern. Sie müssen künftig exakt wissen, was den Kunden interessiert, Erlebniswerte schaffen, flexible Kooperationen anstreben und Veränderungen zum Normalzustand werden lassen. Das heißt auch, sich von dem typisch deutschen Sicherheitsdenken zu verabschieden. Besonders wir Deutschen optimieren in viel zu kleinen Schritten ... weiterlesen auf meiner Homepage Gabi Stratmann und der "Der neue Manager" Sonstiges Rimsting
2 2017 Der präfrontale Cortex und sein Autopilot Was geschieht, wenn das Stammhirn dem Großhirn dazwischenfunkt. Unser uraltes instinktives Selbsterhaltungsprogramm sorgt naturgegebener maßen dafür, daß wir mit Aggression und Kampf auf unsere vermeintlichen Feinde reagieren. Wenn Sie jetzt denken, daß wir doch längst die Vorraussetzungen eines zivilisierten und humanen Wesens mitbringen, haben Sie natürlich Recht. Dennoch überlagert, besonders in Stresssituationen, unser Stammhirn jene Gesinnung, aus der unsere Handlungen entstehen. Der älteste Teil unseres Gehirns – der Hirnstamm (Stammhirn) – hat sich im Laufe der Evolution schon vor ca. 500 Millionen Jahren entwickelt. Sie kennen den Ausdruck Stammhirn möglicherweise auch als „Reptilien- oder Krokodilhirn“. Diese Bezeichnung resultiert daher, das bei niederen Wirbeltieren wie eben Reptilien, das Stammhirn fast das gesamte Gehirn umfasst. Im Laufe der Evolution entwickelten sich in ... weiterlesen auf meiner Homepage Gabi Stratmann Sonstiges Rimsting
3 2017 Philosophy of Communication Every man himself is communication. Every word, every gesture, every action or non-action contains and sends messages. The depth of our ethical identity expresses itself by communication. Communication occurs in the reciprocal connection with oneself and the world around us. In order to successfully tune in to your communication partner, it is essential to have an empathetic, goal oriented communication which presupposes an integral value system (e.g. personal values, enterprise policy). The way we communicate is decisive for success in our daily private lives, as well as in a context of a social and economic suprastructure. Successful communication always presupposes the mutual willingness of „sharing“ (win-win) and is devoid of manipulation and aggressive behavior. Communication depends on the fundamental dilemma of human behavior. In other words between the ideal and reality ... weiterlesen auf meiner Homepage Gabi Stratmann Sonstiges Rimsting
4 2016 MentalRevolution // Brainnet im Bauch - Wie der Darm unseren Geist steuert Das Gedanken mächtig sind, wissen wir inzwischen. Das muss ich Ihnen ganz sicher nicht mehr erzählen. Oder vielleicht doch? Wussten Sie, daß uns täglich zwischen 40.000 und 60.000 Gedanken im Kopf umherschwirren, wir aber nur einen sehr geringen Teil dessen bewusst wahrnehmen. Wissenschaftliche Studien belegen mittlerweile, daß wir menschliche Wesen nur einen Bruchteil unserer neuronalen Fähigkeiten nutzen, die unserem Gehirn zur Verfügung stehen. Tatsächlich besitzt unser Gehirn Areale, die es uns ermöglichen, mit einer gezielten Fokussierung, Handlungsaktivitäten zu erzeugen oder konkrete Ziele zu erreichen. Mittels transkranialen Magnetstimulationen beispielsweise ist es möglich, Signale zwischen zwei unabhängigen Personen auszutauschen; indem einer sich einen bestimmten Vorgang exakt vorstellt, den der andere über speziell stimulierte Neuronen ausführt. Wenn Sie jetzt denken, daß klingt unglaublich, haben Sie recht. Ist aber wahr. Dieser Ansatz lässt sich ... weiterlesen auf meiner Homepage Gabi Stratmann Sonstiges Rimsting
5 2016 Realität oder Hologramm Alles, was der Mensch im Außen wahrnimmt, muss im Innen – quasi intersubjektiv in seiner Psyche verankert sein. Heute wurde ich von einem Kunden gefragt, was die Wirklichkeit eigentlich sei, wenn jeder Mensch in seiner eigenen Realität lebe. Eine äußerst spannende und interessante Frage. Wenn ich davon ausgehe, daß der Mensch seine Fähigkeit eines ganzheitlichen Bewusstseins nicht nutzen kann, weil seine Wahrnehmung durch seinen Verstand stark selektiert wird, würden wir uns in einem Zustand relativer Unbewusstheit befinden. Das bedeutet, daß wir Menschen als Veränderung immer nur unsere eigenen geistigen inneren Erlebnisse spüren können und das Paradoxon der Wechselwirkungen von materiellen Objekten (sichtbar im Außen) und Energie (unsichtbar; im Sinne Quantentheorie) nicht als sich ergänzende Aspekte erfahren sondern als sich abstoßende Gegensätze. Das wiederum bedeutet, daß wir im „Entweder-Oder-Prinzip“ in einer Welt der selbst erschaffenen Getrenntheit leben. Wenn wir uns davon lösen, werden wir erkennen, daß alles materielle Sein auf dem „Sowohl-Als-Auch-Prinzip“ fusst. Unser auf Trennung programmiertes begrenztes Bewusstsein hindert ... weiterlesen auf meiner Homepage Gabi Stratmann Sonstiges Rimsting
6 2016 Unternehmen - Mensch - Klima. Systeme verstehen und optimal nutzen Dilemma namens Kommunikation Was halten Sie davon, wenn ich Ihnen jetzt sage, daß Sie selbst Kommunikation sind? Jedes Wort, jede Geste, alles Tun oder Nicht-Tun enthält viele Botschaften. In der Art und Weise, wie wir kommunizieren, zeigt sich die Tiefe unserer ethischen Beheimatung. Kommunikation geschieht in der wechselseitigen Verbundenheit mit uns selbst und unserer Umwelt. Emphatische, wertschätzende und zielführende Kommunikation setzt einen integralen Ethos, beispielsweise Ihre persönlichen Werte oder Leitkulturen Ihres Unternehmens voraus, um sich auf seine Gesprächspartner einzustellen. Für eine erfolgreiche Lebensgestaltung sind die kommunikativen Signale im Alltagsleben wie auch in beruflichen und systematischen Kontexten entscheidend. Erfolgreiche Kommunikation erhebt immer den Anspruch des „Miteinander-Teilens“ und ist frei von manipulativen Aktivitäten. Dabei unterliegt unsere Kommunikation dem Grunddilemma menschlichen Handelns. Denn zwischen Idealen und der Wirklichkeit liegt immer ein Schatten der Unvollkommenheit, persönlicher Grenzen, verschiedener Kulturen, unterschiedlichen ... weiterlesen auf meiner Homepage Gabi Stratmann Sonstiges Rimsting
7 2016 Barbarische Welt? “Das Spiel der Macht, eine barbarische Welt, die sich in ihren Facetten gelegentlich zu zeigen scheint. Nur, daß nicht die Welt barbarisch ist, sondern ihre Akteure.” Mit diesen Worten kam nach meinem Vortrag ein älterer Herr auf mich zu. Ich habe diesen Mann während ich sprach immer wieder wahrgenommen, wie mir allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt klar werden sollte. Dieser geschätzt über 90-Jährige hörte mir aufmerksam zu, er verfolgte jede Bewegung von mir, gab Signale des Verstehens, lachte und wirkte dennoch nachdenklich auf mich. Immer wieder erwischte ich mich dabei, zu ihm herüber zu schauen. Zu diesem Zeitpunkt freute ich mich scheinbar einfach nur darüber, alle Generationen mit meinen Themen zu erreichen. Und doch war da etwas, was ich nicht in Worte zu fassen vermag. Nachdem ich meinen Vortrag beendet hatte, kam genau dieser ... weiterlesen auf meiner Homepage Gabi Stratmann Sonstiges Rimsting
8 2016 Inspiratio spiritus Vom willentlichen Verstand und ganzheitlicher Wahrnehmung. Wie entsteht menschliche Produktivität? Kennst du dieses Gefühl, dass immer dann eintritt, wenn du in deiner Kreativität förmlich aufblühst; wenn du eine Art Eingebung erfährst auf Fragen oder Problemstellungen und du dich im Nachhinein fragst, wieso du nicht gleich auf exakt diese Idee gekommen bist? Nach der ersten Euphoriephase über deine Erkenntnis, legt sich der kurzfristig aufkeimende Tatendrang auch schon wieder. Denn irgendetwas kann doch nicht stimmen. Soll das jetzt tatsächlich die Lösung sein? Das wäre ja zu schön, um wahr zu sein. Und viel zu einfach… Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich in jungen Jahren von meiner Lehrerin ermahnt wurde, ich sei eine Träumerin, wäre nie bei der Sache und überhaupt viel zu unaufmerksam. Ob ich ausreichend Schlaf bekäme, denn ich würde auf sie einen müden Eindruck erwecken. Was ich sie nicht anmerken ließ, war die Tatsache, daß ich in Wirklichkeit voller Aufmerksamkeit war. Ich hatte die berühmten ... weiterlesen auf meiner Homepage Gabi Stratmann Sonstiges Rimsting
9 2013 Interview Unbewusste Signale. Körpersprache spiegelt unsere innere Haltung uns selbst und anderen gegenüber wieder und ist ein oft unterschätzter Soft Skill. Stuttgarter Nachrichten Tageszeitung Stuttgart
10 2011 Massenjagt auf die Psyche des Menschen Missbrauch im Coaching - Psychische Abhängigkeit in Extremgruppen Gabi C. Stratmann Dissertation

Themen - alle 103 Einträge ein-/ausklappen wird nicht gedruckt!

Heilpraktiker für Psychotherapie - Allgemein / Grundlagen
Stressbewältigung - Allgemein / Grundlagen
Systemische Therapie - Allgemein / Grundlagen
Allgemeine Psychologie - Allgemein / Grundlagen
Anatomische Grundlagen
Arbeitsmethodik
Arbeitspsychologie und Betriebspsychologie
Artikulationatraining
Ausdruckstraining
Autogene Psychotherapie
Autogenes Training
Beschwerdemanagement
Bewegungstraining
Bewerbungstraining - Allgemein / Grundlagen
Bewerbungstraining - Bewerbungscoaching
Bewerbungstraining - Schwerpunkt "in Arbeit bringen"
Bewerbungstraining - Schwerpunkt Niveau - Akademiker
Bewusstsein und Aufmerksamkeit
Burnout-Syndrom
Coaching - Führungskräftecoaching
Coaching - Personalcoaching und Mitarbeitercoaching
Coaching - Systemisches Coaching
Denkpsychologie
Didaktik
DISG - Persönlichkeitsprofil
Emotionspsychologie
Erlebnispädagogik
Erwachsenenbildung (Ausbildung für Dozenten und Lehrer)
Förderung einer aktiven Mitarbeiterbeteiligung
Führungspsychologie
Gedächtnistraining
Geistige Entspannungsmethoden - Allgemein / Grundlagen
Gesprächspsychotherapie
Innovationstraining und Ideentraining
Integrationsmaßnahme und Wiedereingliederungsmaßnahme
Kommunikationsdesign - Allgemein / Grundlagen
Kommunikationsdesign - Multisensuelles Design
Kommunikationstraining - Allgemein / Grundlagen
Kommunikationstraining - Gewaltfreie Kommunikation
Konfliktmanagement
Konzentrative Bewegungstherapie
Kreativitätstraining
Kundenorientierung für Gespräch und Korrespondenz
Kundenorientierung, Kundenwünsche und Verkaufsgespräch
Kundenorientierung, Kundenwünsche und Verkaufsgespräch - Ältere Kunden / 50+
Körperliche Entspannungsmethoden - Allgemein / Grundlagen
Lernpsychologie
Meditation
Meditation
Mentales Training
Mikrofonsprechen
Mitarbeiterführung im Einzelhandel
Moderationsführung und Verhandlungsführung
Motivationspsychologie
Motivationstraining
Musikpädagogik
Neuro Linguistisches Programmieren (NLP)
Neuro-Linguistische Psychotherapie
Nonverbale Kommunikation und Körpersprache
Outdoor Training
Personalentwicklung
Personalentwicklung für Meister
Personalfreisetzung - allgemein
Personalfreisetzung - Outplacement
Personalführung
Personalführung für Meister
Persönlichkeitstraining
Profiling
Präsentationstechniken (für Meisterausbildung)
Präsentationstraining
Präsentationstraining - Smart Boards
Präventionsmaßnahmen Gesundheit
Pädagogische Psychologie
Pädagogische Spiele
Rhetorik
Selbstmanagement
Soziale Arbeit mit Erwachsenen
Soziale Arbeit mit Kindern / Jugendlichen
Sprachpsychologie
Stilberatung
Stimmtraining und Sprechtraining
Storytelling
Stresskontrolle durch Fitness
Stärkung persönlicher Kompetenzen
Supervision
Systemische Familientherapie
Taiji
Teamtraining
Telefontraining / Call Center Agent
Trainingsmaßnahme
Transaktionsanalytische Psychotherapie
Umgang mit schwieriger Kundschaft
Umgangsformen / Benimm-Knigge
Umgangsformen im Management / Business-Knigge
Verbesserung der Arbeitsorganisation und der Arbeitsbedinungen
Verkaufstraining und Vertriebstraining - Allgemein / Grundlagen
Verkaufstraining und Vertriebstraining - Außendienst
Verkaufstraining und Vertriebstraining - Innendienst
Veränderungsmanagement
Vorstellungstraining
Wahrnehmungspsychologie
Zeitmanagement zur Arbeitsoptimierung
Zeitmanagement zur Stressminimierung