So geht´s für Dozenten, Lehrer und Ausbilder

//So geht´s für Dozenten, Lehrer und Ausbilder
So geht´s für Dozenten, Lehrer und Ausbilder2017-12-18T12:59:15+00:00

So geht´s für Dozenten, Lehrer und Ausbilder

Aufträge für Dozenten aller Fachrichtungen

Sie sind bereits als freiberuflicher Dozent tätig oder wollen es werden? Dann sind Sie bei dozentenpool24 genau richtig. Wir bieten Ihnen mit den Aufträgen von über 6.000 Bildungsträgern in ganz Deutschland Arbeitsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Fachgebieten. Außerdem finden Sie hier alle grundlegenden Informationen zur Dozententätigkeit.

Wenn Sie unseren Service in Anspruch nehmen wollen, registrieren Sie sich kostenlos bei uns als Dozent. Nur im Fall eines vermittelten und bezahlten Auftrags, erheben wir eine Provision. Für Sie fallen erst Kosten an, wenn Sie tatsächlich über unseren Service Geld verdient haben.

Anmeldung bei dozentenpool24

Die Registrierung bei dozentenpool24 ist so einfach wie die Anmeldung in einem Internetshop. Sie geben Ihre persönlichen Daten ein und loggen sich dann mit der angezeigten Kunden-ID und Ihrem Passwort ein. In Ihrem Account können Sie die die eingegebenen Daten unter der Rubrik Stammdaten verwalten und verändern. Auch ein neues Passwort legen Sie hier fest und ob Sie per SMS benachrichtigt werden wollen, falls ein Angebot für Sie eingeht.

Ihr Honorar festlegen

Unter dem Reiter Honorar legen Sie fest, ab welchem Mindesthonorar Sie Angebote erhalten wollen. Die Honorarangabe ist unterteilt in Anfragen aus der freien Wirtschaft und solche von geförderten Trägern. Die Honorare bei Volkshochschulen, Universitäten oder Hochschulen, Berufsschulen, im öffentlicher Dienst oder bei Nachhilfeorganisationen sind meist etwas niedriger. Dafür sind oft langfristige Verträge möglich und die Zahlungsmoral ist bei öffentlichen Anbietern sehr gut. Sie geben Ihre Honorarvorstellung für Unterrichtseinheiten (UE) zu 45 Minuten an. Falls ein Bildungsträger UE zu 60 Minuten anfordert, rechnen wir das natürlich für Sie um.

Beachten Sie, dass bei Fahrtstrecken bis hundert Kilometer im Umkreis Ihres Standortes meist keine Fahrtkosten abgerechnet werden. Sie müssen also Ihr Honorar so festlegen, dass auch Ihre Fahrzeiten und -kosten mit abgedeckt sind. Wer von seiner Dozententätigkeit leben will, muss zudem sämtliche Kosten für Versicherungen, Altersvorsorge oder Arbeitsunfähigkeit usw. mit einplanen. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Ratgebern „Dozent werden“.

Wenn Sie auch Angebote von anderen Einsatzorten haben möchten, geben Sie eine weitere Einsatzadresse ein. Allerdings nur, sofern Sie dort im Umkreis von 100 Kilometern keine Fahrtkosten berechnen.

Der Rahmenvertrag mit dozentenpool24

Den Rahmenvertrag akzeptieren Sie entweder direkt nach der Anmeldung oder erst bei einer interessanten Auftragsanfrage durch einen Klick unter dem entsprechenden Reiter, damit wir Sie an interessierte Bildungsträger vermitteln können.

Im Rahmenvertrag ist festgelegt, dass für Sie bei einer Vermittlung nur Kosten entstehen, wenn tatsächlich ein Auftrag zustande kommt. Für eine Erstvermittlung berechnen wir zehn Prozent Provision vom Nettohonorar. Bei einem Folgeauftrag, ohne Vermittlung durch dozentenpool24, entstehen Ihnen nur noch Kosten von sieben Prozent des Nettohonorars. Bei beiden Beträgen kommt noch die Umsatzsteuer hinzu. Diese bekommen Sie vom Finanzamt erstattet, falls Sie als Selbstständiger Umsatzsteuer zahlen (Verlinkung zum Ratgeber).

In den weiteren Paragraphen des Rahmenvertrags wird der Umgang mit Folgeaufträgen und dem Kundenschutz geregelt.

Wichtig für Sie: Falls Sie schon bei einem Bildungsträger aktiv sind, tragen Sie diesen in die entsprechende Liste unter Kundenschutz ein. Sollten wir Sie an einen eingetragenen Bildungsträger vermitteln, teilen Sie uns dies mit. Dann entsteht kein Kundenschutz.

Ihr Aushängeschild bei den Auftraggebern – das Profil

Ihr Dozentenprofil beim dozentenpool24 ist Ihre Visitenkarte und Ihr Bewerbungsschreiben gleichermaßen. Hier hinterlegen Sie einen aussagekräftigen Lebenslauf für interessierte Auftraggeber. Beschreiben Sie Ihre Ausbildung und Ihre Qualifikationen für die von Ihnen angebotenen Fachgebiete. Auch Referenzen von bereits von Ihnen geleiteten Veranstaltungen finden hier Ihren Platz.

Wenn es für jemanden, der Inhalte vermittelt, manchmal auch seltsam klingt, ein wichtiger Bestandteil Ihres Profils ist ein Foto von Ihnen. Viele Auftraggeber möchten sich ein persönliches Bild von einem zukünftigen Dozenten machen. Dazu gehört für viele Entscheidungsträger bei Bildungsinstitutionen auch das äußere Erscheinungsbild ihrer Dozenten. Machen Sie sich also die Mühe, ein gutes Bild von Ihnen ins Profil hochzuladen. Es lohnt sich!

Der Vermittlungsvorgang bei dozentenpool24

Geht bei uns eine Anfrage ein, die zu Ihren Qualifikationen passt, leiten wir sie Ihnen weiter. Sie prüfen, ob die Anfrage für Sie interssant ist.

  • Passt das Thema zu Ihren Bildungsangeboten?
  • Passt Ihr Qualifikationsniveau zu den Vorstellungen des Auftraggebers?
  • Ist das angebotene Honorar wirtschaftlich?
  • Liegt der Schulungsort für Sie nahe genug?
  • Sind Sie zu den angeforderten Terminen verfügbar?

Wenn die Anfrage für Sie interssant ist, lassen Sie sich den Auftraggeber direkt anzeigen.

Alle weiteren Absprachen wie die endgültige Honorarvereinbarung, terminliche und räumliche Absprachen treffen Sie direkt mit dem Auftraggeber. Auch eine Abmachung über zu verwendende Unterrichtsmaterialien oder sonstige Materialien für einen Kurs klären Sie direkt mit Ihrem Auftraggeber.

Wie geht es weiter?

Wenn es zu einem Vertragsabschluss mit einem Auftraggeber kommt, tragen Sie das bitte in Ihrem Account ein. Auch Folgeaufträge teilen Sie uns bitte spätestens 60 Tage nach deren Beginn mit. Dadurch sichern Sie sich den verringerten Provisionssatz von sieben Prozent Ihres Nettoverdienstes.

Spätestens 75 Tage nach Monatsende stellen Sie uns bitte folgende Daten zur Verfügung:

  • Auftraggeber und vermittelter Auftrag bzw. Folgeauftrag
  • Anzahl der Unterrichtseinheiten
  • Honorar pro Unterrichtseinheit

Diese von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten nutzen wir zur Erstellung der Provisionsabrechnung. Durch regelmäßige Datenabgleiche mit den von uns vermittelten Bildungsträgern kontrollieren wir die ordnungsgemäße Datenübertragung an uns.

Kostenlos anmelden & Aufträge erhalten